In der Park-Kultur

Am 25 Mai ab 15 Uhr japanische Künstler in der Park-Kultur

Am 25. Mai feiern wir in Düsseldorf den Japantag, das ist das bundesweit wohl größte asiatisch-deutsche Freundschaftsfest. In der Park-Kultur präsentieren Düsseldorfer japanische Künstler ihr Schaffen. Bildende Kunst und Musik stehen im Mittelpunkt. Um 15 Uhr – Eintritt frei –  ist der Beginn mit –u.a.- Suzuha Hirayama, Klavier; Kohsuke Kimura, Fotografie; Shoji Matsumoto, Malerei; Isao Shinmen, Gitarre; Shizuka Uemura,Malerei; Rie Wada, Kaligrafie.

Wir beenden gegen 19 Uhr. Damit jeder noch rechtzeitig zum musikalischen Top-Act des Japantages kommt, um 21.40 Uhr zur Band Kurofune. Kurofune ist eine neuartige japanische Jazzband, die, so die Rheinische Post „ die traditionellen Künste aus zwei unter schiedlichen Regionen Japans in ihre Musik einfließen lässt, althergebrachte japanische Musik mit Jazz-Elementen mixt und somit Vergangenheit und Moderne in Tönen zusammen bringt.“