Menschen

Sinan Terzioglu und sein Restaurant »Schwarzes Meer«

Das Jahr 1951 war für die Familie Terzioglu aus Trabzon an der türkischen Schwarzmeerküste ein Jahr von ganz besonderer Bedeutung. Nicht weil es von großen weltpolitischen Ereignisse überschattet war (auf der koreanischen Halbinsel tobte...

Feines aus Anatolien

Die türkische Patisserie Altin in der Graf-Adolf-Straße 67 ist Treffpunkt des Viertels. Geschäftsleute, Anwohner, aber auch Gäste der umliegenden Hotels beginnen hier mit einem Frühstück ihren Arbeitstag. Während die Geräuschkulisse mit ihrem schon fast...

Jetzt auch hier: Die Ehe für alle!

    Vor einer Woche hatte niemand geglaubt, dass die Ehe für alle noch vor der Bundestagswahl vom Gesetzgeber behandelt würde. Als am Freitag  aber das Gesetz der Ehe für alle mit 393 Ja-Stimmen der Abgeordneten...

Leute im Viertel: Joachim Rokitta

Seit 61 Jahren lebt Joachim Rokitta im selben Haus in der Ackerstraße. Im Jahre 1955 übersiedelte er mit seinen Eltern und drei Geschwistern von seinem Geburtsort Krözten in der Lüneburger Heide nach Düsseldorf. Der...

Georg Tsitses

Es gibt viele Odysseen. Auch Georg Tsitses kann da mitreden: Als Kind von 1957 nach Australien ausgewanderten Griechen dort vier Jahre später geboren, kam er nach Griechenland, ehe er 1990 nach Düsseldorf ging. Das bedeutet:...

Das griechische Generalkonsulat

Das griechische Generalkonsulat ist gut zu erreichen. Sein Standort ist direkt am Hauptbahnhof. Es gäbe keinen günstigeren für die jährlichen 25.000 Besucher, hauptsächlich Griechen, aber auch Deutsche und Bürger anderer Nationalitäten, die einmal im...

Letzte Beiträge

Kategorien

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung