Park-Kultur: unser Treffpunkt in der Oststraße 118

Französische Konversation einmal anders

Französischsprachige Führung durch das Hetjens – Deutsches Keramikmuseum/Anmeldungen bis Montag, 30. April, möglich

Im Rahmen der Reihe „Französische Konversation einmal anders“ bietet die Volkshochschule am Freitag, 4. Mai, 15.30 Uhr eine französischsprachige Führung durch das Hetjens – Deutsches Keramikmuseum, Schulstraße 4.

Die Teilnehmer lernen beim Rundgang die unterschiedlichen Erscheinungsformen der Keramik kennen: vom robusten, rheinischen Steinzeug bis zum feinen Porzellan der Manufakturen von Sèvres und Limoges. Zudem haben sie bei einigen Werken die Möglichkeit, sich mit ihrem Tastsinn auf Entdeckungsreise zu begeben. Vorgestellt werden ebenfalls die besonders herausragenden Stücke der Sammlung.

Die Museumsführung wird geleitet von Anne-Sophie Tautou und ist geeignet für Französischlernende ab dem Niveau A2, was Vorkenntnissen von etwa fünf Semesterkursen entspricht. Treffpunkt ist an der Kasse im Foyer des Hetjens – Deutsches Keramikmuseum. Das VHS-Teilnahmeentgelt beträgt 8 Euro. Hinzu kommt der Eintrittspreis in Höhe von 5 Euro, die vor Ort zahlbar sind.

Anmeldungen sind noch bis Montag, 30. April, an der Kasse der VHS am Bertha-von-Suttner-Platz 1, montags und donnerstags von 11 bis 18 Uhr, sowie im Internet unter www.duesseldorf.de/vhs möglich.

Text: Julia Robl

Highlights