Erinnerung und Trauer! Vor einem Jahr starb Günter Eckloff.

Heute vor einem Jahr nahmen wir in der Park-Kultur Abschied von unserem Freund, Mitstreiter und Unterstützer Günter Eckloff. Günter war die gute Seele der Park-Kultur. Im Berufsleben war er ein erfolgreicher mittelständischer Unternehmer; nach Erreichen der Altersgrenze sich aber nie als Rentner betrachtete. Er trat unserem Verein bei, unsere Ziele waren ihm nicht nur Theorie, er erfüllte sie mit Leben; motivierte unsere Mitarbeiter und die vielen kreativen und künstlerischen Nutzer unseres Hauses; er half aber auch mit eigenen Finanzen aus, um begonnene Projekte nicht scheitern zu lassen. Günter hinterließ eine große Lücke. Besonders jetzt in der Zeit der Pandemie wäre er eine Hilfe und Stütze unseres Vereins gewesen. Jemand, der – auch in dieser schweren Zeit – motiviert und anspornt, nach vorne zu gucken. Auch jemand, der nie zuließ, sich einfach hinter Beschwerden zu verstecken, sondern immer forderte, zu überlegen, was können wir selbst tun? Günter fehlt uns!

Die Pandemie mit ihren restriktiven Regelungen ließen bis jetzt keine Trauerfeier zu. Wir werden diese aber nachholen; so wie Günter sie gewünscht hat, mit Musik, Performance, Kunst und bunter Unterhaltung. Wir werden darüber rechtzeitig berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung