Weil du nur einmal lebst. Die Toten Hosen auf Tour

Berlinale Special Hörsturz und politisches Engagement – Touralltag bei den Toten Hosen. Hier der Trailer

Die Toten Hosen präsentierten im Rahmen der diesjährigen Berlinale als Berlinale Special Gala ihren Film „Weil du nur einmal lebst“. Am 28. März 2019 kommt er bundesweit in die Kinos. In Düsseldorf wird der Film im Cinema im Herzen der Düsseldorfer Altstadt gezeigt, Dort wo DIE TOTEN HOSEN ihre Wurzeln haben. Für die ersten sechs Spieltermine können Karten im Vorverkauf erworben werden. Es gibt die Karten zur Zeit ausschließlich im Online-Vorverkauf! hier

Die Ursprünge der Toten Hosen, hier 1983 in Garath

Bis zum 23. Februar gibt es noch die Chance, die TOTEN HOSEN in bewegenden Bildern im Rahmen der Ausstellung „Geschichte wird gemacht“ über die Düsseldorfer Musikszene der achtziger Jahre zu betrachten. In der Park-Kultur, Oststrasse 118, Di bis Sa 13 bis 20 Uhr.

Der aus hunderten Stunden Material in monatelanger Arbeit entstandene Film begleitet die Band über den gesamten Tourneezeitraum vor und hinter den Kulissen und erzählt ihre Geschichte anhand vieler ihrer Lieder und in ihren eigenen Worten. Die Regisseurin Cordula Kablitz-Post, die Die Toten Hosen seit zehn Jahren immer wieder mal filmisch begleitet hat, zeigt die Jungs und ihre Crew während der Tour auf der Bühne, Backstage und im Tourbus. Ungeschminkt und unzensiert. Sie fing Höhe- und Tiefpunkte eines für uns alle außergewöhnlichen Jahres ein. Für die Konzertaufnahmen konnte als Regisseur Paul Dugdale gewonnen werden, der bereits 2014 die DVD „Der Krach der Republik“ produziert hat.  Campino nach Der Premiere: „Wir fühlen uns in dem Film sehr gut getroffen und hatten großes Vergnügen dabei, den Streifen anzusehen“.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung