Livestream für die Kunstszene

Nach über 100 Sendestunden in nur drei Monaten mit 80 Konzerten, Vorträgen und Lesungen war es nur eine Frage der Zeit bis irgendeines der einfachsten Geräte den Geist aufgab. Jetzt ist es passiert: den Hauptrechner hat es getroffen. Wir können ohne professionellen Rechner nicht streamen. Unsere Aktion ist erstmal abrupt beendet.  Sie können helfen: überweisen Sie einen kleinen Betrag an unseren Verein „Düsseldorf darstellen und vermitteln e.V.“    Für die Spende erhalten Sie eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung.

IBAN: DE65 3602 0030 0007 1620 30    BIC: NBAGDE3E   Verwendungszweck: Livestream

Unser Programm in dieser Woche also ohne Livestream. Aber am Donnerstag, 1. Oktober liest Vera Henkel ab 20:15 aus ihrem Buch “Ein fliehendes Kinn” Bitte mit email info@d-mitte.de oder telefonisch 0211 93679960 anmelden.

Wir erproben neue digitale Formate
Unsere freischaffenden Künstler sind von der Corona Krise besonders betroffen. Nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht; besonders haben sie darunter zu leiden, dass sie keine Auftritte haben. Deshalb erproben und praktizieren wir digitale Formate für die kreative Szene; für Musiker, bildende Künstler, Literaten und NGOs. Wir zeigen, welche digitalen Praktiken für den Kulturbereich möglich sind. Seit Ende April geben wir ihnen die Möglichkeit, bei uns in der Park-Kultur m Livestream aufzutreten und sich einem größeren Publikum zu präsentieren.

Wir erschaffen virtuelle Offroams
Im Streamingkanal https://dmitte.de/tv/ haben wir in nur drei Monaten 80 Konzerte der unterschiedlichster Genres – von der Klassik, Oper, Operette, Jazz, Rock, Elektromusik bis zu Rap – gesendet. In unserer Mediathek sind diese für jedermann/frau zu jeder Zeit abrufbar.
So schaffen wir zigfache virtuelle Offrooms, aber auch vollkommen neue kreative Formate für Konzerte, Ausstellungen und Performances. Die überwältigende positive Resonanz, in, aber auch außerhalb Düsseldorfs und Deutschlands zeigt, dass dieses Projekt seine Ziele erreicht hat.

Ein abruptes Ende!  
Mit den sparsamsten technischen Möglichkeiten – aus dem Bestand der Helfer zusammengewürfelt – konnten wir ein professionelles Ergebnis erzielen; für eigenes notwendiges hochwertiges Equipment haben wir kein Geld. Die verschiedensten Institutionen in unserer Stadt haben wir um Hilfe gebeten, uns Geräte auszuleihen, etwas finanzielle Hilfe für professionelles Equipment zu überlassen. Diese Aufrufe waren erfolglos. Es war nur eine Frage der Zeit bis – bei über 100 Sendestunden – irgendeines der einfachsten Geräte den Geist aufgibt. Jetzt ist es passiert: den Hauptrechner hat es getroffen. Wir können ohne professionellen Rechner nicht streamen. Unsere Aktion ist erstmal abrupt beendet.

sdr

Mit Ihrer Hilfe schaffen wir das! 
Wir sind niedergeschlagen und etwas deprimiert, denn alle Beteiligten in der Park-Kultur und von Kooperativ-Mitte sind in ehrenamtlicher Arbeit enthusiastisch tätig und wollen unseren Kunstschaffenden auch weiterhin die Möglichkeit einer Präsentation vor dem Publikum im Internet verschaffen. Sie brauchen die Wertschätzung der Gesellschaft und öffentliche Auftritte. Mit unserem Livestream helfen wir. Wenn wir schnell 2.000,- € zusammenbekommen, werden wir mit einem etwas leistungsfähigeren Rechner unverzüglich weiter senden. Jede Überweisung hilft, bringt uns einen Schritt weiter. Sie erhalten eine steuerwirksame Spendenbescheinigung. Bitte überweisen Sie an:

Düsseldorf darstellen und vermitteln e.V. 
IBAN: DE65 3602 0030 0007 1620 30   
BIC: NBAGDE3E  
Zweck: Livestream

oder per Paypal an:  Info@d-mitte.de

Unser Ziel ist, mit einem professionellen Equipment zusätzliche digitale Formate für unterschiedlichen Bedürfnisse – Reportagen, Workshops, Vernetzung mit anderen Gruppen – zu generieren. Vor allem können die verschiedensten Gruppen für digitale Formate geschult werden, um danach aus ihrem eigenen Offroom ihre Werke zu präsentieren. Daraus wird sich eine reichhaltige Präsentation der Düsseldorfer Kulturszene für die Öffentlichkeit ergeben. Alle Gruppen in Düsseldorf profitieren davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung