Vorschau auf diese Woche, 18. bis 22.August

Dienstag, 18. bis 22.August: Ausstellung “I8M/20 Fotokunst Düsseldorf”

Vom 14. August bis zum 6. September stellen 13 Fotografen/Innen in der Park-Kultur aus. Die Ausstellung begann am Freitag, den 14.8. mit einer Vernissage. Für die musikalische Begleitung sorgten Ulli Thiess, Thomas Schneider und Pierre Wrobbel. Die dreizehn Fotografen/Innen aus Düsseldorf sind:
Kristine Tusiashvili, Yvette Jacob, Chrisa Ralli, Sebastian Freitag, Stefan Esser. Christian Stops, Detlef Odenhausen, Wilfred Neuse, Beatriz Huélamo, Nick Esser, May Atashkar, Hendrik Lohmann, Chris Göttert

Mittwoch, 19. August: die grobe Liederwurst, 20:15 im Livestream https://dmitte.de/vortraege-livestream/

Mit der rohen Energie des Punk zelebriert Die Grobe LiederWurst aus Düsseldorf Musik, wie Psychopharmaka, ganz nah am Wahnsinn. Die Deutschen Texte sind eine Liebeserklärung an alle Freaks, die Verlierer, die Kaputten, die die anders sind oder einfach einen an der Klatsche haben……  an Alle, die sich angesprochen fühlen: Willkommen im Club!  erfolgreich verlieren, schöner scheitern, lustvoll versagen…. Wir erzählen die Geschichten, die niemand erleben will! Die Grobe LiederWurst sind Andy Riviera: Gesang, Stromgitarren Beate Beatnicks: Schlagzeug. Auch wenn es die Wenigsten wissen, 2020 wird trotz Corona das Jahr der Wurst! Im Astronomischen Transnistrischen Lebensmittelkalender steht es so geschrieben!

Donnerstag, 20. August, 20:15 im Livestream: Stella & Nico https://dmitte.de/vortraege-livestream/

Ein verschmitztes Lächeln. Ein Schmunzeln. Tränen in den Augen. Süßester Herzschmerz. Die wunderbare Farbpalette der Gefühle beschert das Quartett „Stella“ den Zuschauern in einem Konzert. Wie könnte man diese Emotionen besser vermitteln, als mit den Melodien der fabelhaften Chansons von Edith Piaf und Jaques Brel. Deutsche Lieder von Marlene Dietrich, Zarah Leander. Ebenso wie mit der Unbekümmertheit der französischen Sprache und Musik von heutigen Künstlern wie Camille, Stromae und Zaz.
Die Klänge des Akkordeons entführen den Zuschauer nach Paris. Schlendernd durch die Gassen. Doch durch E-Bass und Percussion bereichert, verändert, gelangt man in eine andere Welt. Die Stimme der jungen Sängerin erzählt eine Geschichte, vertont Emotionen und wechselt von dramatischer Leidenschaft zu herzlicher Unbekümmertheit.
Im März 2015 gewann STELLA den 1. Preis des Concours de la Chanson in Den Haag, Niederlande. Im Mai 2020 erschien ihre erste CD. Stella Louise Göke – Bandleiterin/Sängerin
Lito Mabjaia – Bassist Danny Rombout – Percussion Marko Kassl – Akkordeonist

Freitag, 21. August, 20:15 im Livestream: Duo Im Hier und Jetzt https://dmitte.de/konzerte-im-livestream/

In anregender und unterhaltsamer Manier präsentiert sich das Duo Im Hier und Jetzt mit einem abwechslungsreichen Programm aus Pop und Jazz. Die Kontrabassistin Inga Eichler und der Flötist Nicolas Schwabe erschaffen mit großer Dynamik und breitem Klangspektrum ständig neue kreative Momentaufnahmen. Von Michael Jackson, Stevie Wonder und Ed Sheeran über Jazzstandards bis hin zu traditioneller Lateinamerikanischer Musik stellt sich das Duo stilistisch breitgefächert auf. Frei interpretiert und improvisiert wird jedes Stück einzigartig und anders als erwartet. Mit viel Swing und Groove bekommt dabei jede Performance ihren ganz eigenen Charakter aus dem Hier und Jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung