Spacemob – Grenzgänge zwischen Jazz und Krautrock

0
100

24.Juni 20 Uhr Kunstraum KÖ106 , Königsallee 106 Eintritt frei

Seit 2020 loten Spacemob das intuitive mit dem improvisierten Spiel aus. Grenzgänge zwischen Jazz und Krautrock lassen neue unbekannte Räume aufbrechen.Nach den bisherigen Konzerten auf dem Autoconcerto, der Digitalen, der Kunstakademie,35 Blumen und ES365 landen wir am 24.Juni im Kunstraum Kö. Tom Wilke wird das Konzert mit seiner singenden Säge eröffnen.

Spacemob-Sound:
https://spacemob-sessions.bandcamp.com/

Spacemob-Video:

FB: https://www.facebook.com/bomecapS

Musiker:
Josua Dunst – Drums / Jassin Eghbal – Bass / Uwe Juchum – Saxophon & Effects
https://www.facebook.com/Subsol-Raum-f%C3%BCr-creative-Extravaganzen-879644592240555

Jörn Quade – Guitar & Effects / Mike Jansen – Keyboard von Adam Noidlt Missiles

https://www.facebook.com/Adam.Noidlt.Missiles https://www.michaeljansen-art.de/

Max Hartwig – Gesang & Performance

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein