Neverland am Rhein – Düsseldorf reframe.D 

0
363

Am Freitag, 18.8. ist ab 19h die Vernissage derAusstellung „Neverland am Rhein – Düsseldorf reframe.D“, Die Ausstellung ist vom 18. 8. bis 3.9. Der Eintrittist frei.

Wir spielen, entdecken und staunen. Jahrelang – und hören irgendwann einfach damit auf. Oder doch nicht? Neverland steht für die echte, ungetrübte Freude des kindlichen Spiels – aber auch für den manchmal infantil anmutenden Egoismus unserer von Konsum getriebenen Gesellschaft.

In der Ausstellung „Neverland am Rhein – Düsseldorf reframe.D“ erzählt das Straßenfotografie-Kollektiv frame.D eine ganz eigene Geschichte über die Stadt – jenseits aller Klischees. Die Bilder zeigen authentische Momentaufnahmen des bunten Lebens zwischen Rheinpromenade, Altstadt und Königsallee- und betonen dabei das Absurde im Alltag, die Buntheit des Banalen und die Magie des Moments.

           Arne Beierlorzer

           Nathan Goldenzweig

           Jonas Grauel

           Meera Nerurkar

           David Shokouhbeen

           Bruno Trematore

das Bild heißt “Tinkerbell”, der Author ist Jonas Grauel.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein