Kunst (er)zählt

0
397

Vernissage – Kunst – Podiumsdiskussion – Musik – Modenschau – Poetry Slam – Düsseldorf-Song – offene Lesebühne – Mitmachaktionen

vom 16. bis 18.12. in der KÖ106 -soziale Medien beachten!!!-

Zum Abschluss eines herausfordernden Jahres hat sich ein Künstlerkollektiv aus der Region Düsseldorf/Köln zusammengefunden, um der Kunst in vielerlei Facetten zum letzten Adventswochenende mit der Veranstaltung eine Bühne zu geben.

Hervorgegangen ist dieses Kollektiv aus dem Künstler- und Veranstalternetzwerk „ART FACTORY WORLD. Hier trifft künstlerische Vielfalt auf gut vernetzte und erfahrene Organisatorinnen und Veranstalterinnen.

Nach einer Zeit, in der der Wert von Kunst und Kultur in Frage gestellt wurde, möchten wir mit dieser Veranstaltung die Sichtbarkeit für lokale Künstler unterschiedlicher Bereiche und so Kunst- und Kulturinteressierte aller Art ansprechen.

Zudem wird eine „Mitmach-Aktion“ als Teil der jeweils ganz persönlichen Begegnung und Auseinandersetzung des einzelnen mit Kunst angeboten.

Kunst erzählt und Kunst zählt; für Künstler und jeden einzelnen.

Was verbirgt sich hinter „Kunst (er)zählt?

Bei dem mehrtägigen Event „Kunst (er)zählt“ verbinden sich verschiedene Bereiche der Kunst:

Die Kunstausstellung, in der lokale Künstler Ihre Werke aus den Bereichen Malerei, Fotokunst, Fotografie, Digitalart und Urban Sketching zeigen, wird am Freitag, den 16.12. mit einer Vernissage eröffnet, die musikalisch untermalt wird. Diese wird selbstverständlich an allen Öffnungstagen zu besichtigen sein.

Der Samstag steht im Zeichen der Musik:

Der von Martina Pophal und Light4Stars initiierte „Düsseldorf-Song“ wird seine Veröffentlichung feiern. Düsseldorfer Bands und Musiker zeigen ihre neu produzierten Stücke, die vielfach nur online gespielt werden konnten. Neben der Release Party wird bei einer Podiumsdiskussion das Thema „Ist Kunst ein Lebensmittel?“ debattiert. Das Podium setzt sich aus Künstlern, Veranstaltern und Förderern zusammen.

Ein weiteres Highlight ist eine Modenschau von einem jungen, aufstrebenden Designer, der bereits die Aufmerksamkeit des Mallorca-Maklers Marcel Remus aus sich ziehen konnte.

Abgerundet wird der Sonntag mit einem Jazz-Frühschoppen und Poetry Slam. Weitere Überraschungen warten.

Die Organisatorinnen, die alle aus den unterschiedlichsten Berufen kommen, eint eins, die Liebe zur Kunst und sie arbeiten mit viel Engagement seit Wochen für die Verwirklichung ihrer gemeinsamen Idee.

Smilla Anders ist Künstlerin aus und mit Leidenschaft, die in ihren Werken fotografische Momentaufnahmen abbildet und bewusst in den Kontext des Lebensraumes stellt; die ästhetische Darstellung des weiblichen Körpers ist häufig Teil des Ganzen. Smilla sagt von sich: „Meine Bilder entstehen, weil sie müssen.“

Rivka Burak ist eine kreative und facettenreiche Persönlichkeit. Vielfältig wie sie sind auch ihre bildlichen Aussagen, die vom Gegenständlichen bis zum Abstrakten reichen und mit Wachs, Öl und Acryl auf diversen Trägern zum Leben erweckt werden. „Ich male, weil es mir Spaß macht und ich Freude am Entstehungsprozess habe.“

Melanie Joosten ist mit „Kunst in Szene“ vielen in der Düsseldorfer Kunst- und
Kulturszene ein Begriff. Als Dienstleisterin unterstützt sie Künstler dabei, deren Kunst in Wort und Bild präsentieren. Sie ist auf Vernissagen und Konzerten fast nie ohne Ihre Kamera anzutreffen, ist Netzwerkerin und stellt selbst regelmäßig als Fotografin und MixedMedia Künstlerin aus.

Simone Kratzsch firmiert unter dem Synonym „Inspirierende Momente“ und ist kreativer Freigeist, Künstlerin und Visionärin in ganz vielfältigen Bereichen. Als Teamplayerin unterstützt sie im Künstlernetzwerk „Art Factory World“ als Moderatorin. Simones persönliches Motto: „Es strahlt von innen heraus, erreicht und berührt … „.

Martina Pophal ist als erfahrene Veranstalterin dabei! Sie führt durch das Programm und lädt Stimmen aus Kunst und Kultur auf die Bühne. „Jeder Mensch hat viele bunte Facetten!“ Sie ist als Interviewerin, Netzwerkknüpferin, Moderatorin, Rednerin unterwegs Mit ihrem Format pophal.tv zeigt sie die Vielfältigkeit von Kreativität und Inspiration …“vom Chamäleon geküsst“.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein