Taz Chernill /// Polyphonic Popcore

Taz Chernill ist eine nicht alltägliche Musik, die sich jedweden Versuchs einer Kategorisierung entzogen hat. Die beiden Musiker haben draufgängerisch Werke von Mussorgsky, Schostakowitsch oder Prokofiew mit Folklore und aktueller Popmusik gekreuzt. Entstanden ist ein flirrender Kreativkosmos, der seine Energie aus analogen wie digitalen Quellen zugleich bezieht. Mit forsch-scharfen Brüchen ebenso wie mit poetisch-lyrischer Homogenität werden die Graustufen zwischen den Extremen sichtbar, wenn Chernyshova blitzschnell zwischen mädchenhafter Sopran- und verruchtrauchiger Altstimme changiert: schrill, sehnsuchtsvoll, abgründig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung