Das café creativ gibt Mut und Kraft für den Neuanfang

0
709

Das café creativ ist ein Spendenprojekt der Diakonie Düsseldorf für die Besucherinnen und Besucher der drei Tagesstätten café pur (am Mintropplatz), Shelter  (in der Altstadt) und Horizont (zwischen Landtag und Polizeipräsidium).

Menschen ohne Wohnung, die das Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten verloren haben, finden durch die Kunst neuen Mut. Das Projekt gibt ihnen die Chance, Kraft durch kreative Leistungen zu finden und damit einen Neuanfang zu wagen..

In den Werkräumen des café creativ am Fürstenwall 100 wird regelmäßig gemalt, gezeichnet und gewerkelt. Es sind Räume auf dem Innenhof eines Schulgebäudes, die bis zum Beginn der Sanierung temporär zur Verfügung stehen.  Materialien und technische Hilfsmittel werden allen Teilnehmern kostenfrei zur Verfügung gestellt. Das Atelier ist geöffnet Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 14-17 Uhr.

Hier können sich Menschen – unabhängig von ihren kreativen Interessen – zwanglos begegnen, austauschen und unterstützen. Es ist ein Ort, der allen die Chance gibt, sich neu zu orientieren und auszuprobieren, verschüttete Talente wieder zu beleben oder neue zu entdecken. 

Im web-shop cafecreativ-duesseldorf.de wird eine Auswahl von Objekten der einzelnen Werkgruppen präsentiert und können dort reserviert und bestellt werden.

In Park-Kultur von D-Mitte wurden die Kunstwerke mehrfach ausgestellt, hierbei  fanden insbesondere die Skulpturen, die unter Anleitung von Tilly in einem Workshop gefertigt wurden, große Aufmerksamkeit.  Auch während der Kunstpunkte zeigen die wohnungslosen Künstler  der Öffentlichkeit ihre Arbeiten und präsentieren sich im Atelier wie Profis.

Die Werkgruppen sind in vier Bereiche unterteilt: Malen, Resin, UpCycling und Fotografie.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein