Ulrike Reinker

Ulrike Reinker, geboren in Düsseldorf, machte nach dem Abitur an der Berliner Lette Schule (Schule für Fotografie, Grafik und Mode) eine Ausbildung zur Fotografin. Sie arbeitete als Fotojournalistin für zahlreiche Zeitschriften und Unternehmen. Seit 2011 machte sie Kunstprojekte mit Jugendlichen an Schulen und war Fotokunst Dozentin an der Wuppertaler Junior Uni. Vor ein paar Jahren entdeckte sie das Schreiben für sich. 2015 erschien Brehm-46 als Spitzentitel beim Conte Verlag. Wie es war, ich zu sein erschien 2016 als Hardcover beim Conte Verlag. Seit 2015 macht sie Reportagen für Gewerkschaften, portraitiert Künstler und arbeitet an Kunstprojekten.Ulrike Reinker lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Düsseldorf.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung