Nordische Mythen II – Das Geheimnis des Rings

0
457

Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
One for the Dark Lord on his dark throne
In the Land of Mordor where the Shadows lie.
One Ring to rule them all, One Ring to find them,
One Ring to bring them all and in the darkness bind them
In the Land of Mordor where the Shadows lie.

Vortrag von Dr, Volker Kiel, Montag, 17.10., 19 Uhr, Park-Kultur, Ostsraße 118, Eintritt frei

Nicht erst seit dem „Herrn der Ringe“ spielen die kleinen runden Objekte aus Gold eine besondere Rolle in den Mythen. 

J.R.R. Tolkien war ein äußerst profunder Kenner der Nordischen Tradition und er nutzte für seine berühmtesten Romane ganz bewusst das Symbol des Rings, um seinem Publikum tiefere Kenntnisse zu vermitteln, als man auf den ersten, oberflächlichen Blick hin vermuten mag. Das für alle Tolkien-Fans vorab: wir sprechen nur am Rande über den Meister der modernen Fantasy und seine Werke. 

Unsere Vortragsreihe taucht direkt ein in die Mythologie der Nordischen Tradition und beleuchtet anhand der alten Texte selbst, welches wahre Geheimnis sich hinter dem Symbol des Rings verbirgt, welche Rolle der Ring im alten Kult- und Götterglauben der Wikinger und Germanen hatte und welche Macht mit dem Ring verbunden ist!

Edda, Völsungasaga und die Sage der Nibelungen sind der Stoff, aus dem das Geheimnis des Rings zu denen spricht, die danach suchen.

In 3 Vorträgen beleuchten wir die verschiedenen Aspekte des Rings:

  1. Trennung (17. Oktober 2022 um 19 Uhr)
  2. Verbindung (14. November 2022 um 19 Uhr)
  3. Erbe (12. Dezember 2022 um 19 Uhr)

Ihr dürft gespannt sein!



Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein