Die Band „Etienne Ben“ sorgte für Unterhaltung

0
776

Gestern begannen die Kunstpunkte. In der Park-Kultur stellen die Maler*Innen Anna Tatarczyk; Ewa Jaczynska; Irakli Bugiani und die Fotografinnen Alla Magdina + Mingjing Tsai aus.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Band „Etienne Ben“. Ihre Musik ist ein unglaublicher Mix aus vielen unterschiedlichen Stilen und Elementen, aus Rock, Pop, Funk, Soul, Afro-Rock-Pop, Rap, Balladen, Makossa, Latin, etc., der in unterschiedlichen Sprachen wie Französisch, Englisch, Deutsch und Bulu – einer Lokalsprache aus Süd-Kamerun – performt wird. Die Band riss das Publikum mit. Sie musste mehrere Zugaben spielen.

Heute geht es weiter mit Josh Chuang (Tsugaru Shamisen) and Leo Yu (Guitar). In erster Linie wird Josh Chuang die traditionellen Volkslieder des japanischen Instruments Shamisen bringen, um den asiatischen Geist zu zeigen. In Zusammenarbeit mit dem professionellen Gitarristen Leo Yu kann das Publikum außerdem die Verschmelzung von östlichen und westlichen Popsongs erleben.Morgen geht es weiter mit Milan Jung – Gitarre- und die rusissche Strageigerin Tamara Sidorova

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein