ZENTRALBIBLIOTHEK

Bertha-von-Suttner-Platz 1 · 40227 Düsseldorf

Upcoming events

  • 10-05-21 14:00 - 12-06-21 13:00

    Dekoriert unsere Stadtbücherei Derendorf mit!
    Hilf uns, unsere Bibliothek für die Europameisterschaft zu dekorieren in dem du die Flagge von einem der teilnehmenden Länder malst.
    Vom 10. Mai bis zum 12. Juni könnt ihr euch bei uns in der Bücherei anmelden und erhaltet alle nötigen Unterlagen und Informationen zu der Aktion. Wer eine fertig gemalte Flagge abgibt erhält eine kleine Überraschung als Dankeschön. Die Aktion findet kontaktlos und unter Einhaltung der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln statt.
    Für Kinder an 3 Jahren.
    Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Stadtbücherei Derendorf, Blücherstraße 10, Telefon 0211-89 24108, stbderendorf@duesseldorf.de

  • 11-05-21 19:00 - 11-05-21 21:00

    Zwischen Musik, Kunst und Populärkultur
    Ein interaktives Live-Format für Freunde der Kunst und Musik aus der Stadtteilbücherei Bilk.

    Agnezz (Agnes Zarzeczny) und Anna Schäfer gestalten mit kult:uhr Livesendungen, die sich entlang einem Hauptthema musikalisch wie diskursiv an Musik, Kunst, Kulturpraxis und Gesellschaftskritik orientieren. In der Stadtteilbücherei Bilk vertonen sie in einer Online-Sendung Lyrik in moderne Musik. Sie erstellen eine Collage aus der Düsseldorfer Kunst- Kulturszene und geben den Zuschauern faszinierende Einblicke in die unterschiedlichsten Genres von Kunst- und Literatur.
    Live auf Facebook zu sehen unter: https://www.facebook.com/stadtbuechereien.duesseldorf/

  • 12-05-21 16:30 - 12-05-21 18:30

    Dreiteiliger Online-Workshop
    Bring die Miniplatine in Aktion. MaKey-MaKey Tüfteln, Ausprobieren, erstes Programmieren. Wir leihen dir einen MaKey-MaKey und probieren mit dir zusammen aus, was er alles kann. Dazu brauchst du nur paar Alltagsgegenstände, wie zum Beispiel einen Teelöffel, ein Stück Alufolie, Klebeband und Pappkarton.

    Voraussetzung für die Teilnahme ist ein internetfähiger Computer.
    Folgetermine: Montag, 17.5., 16.30 Uhr und Mittwoch, 19.5., 16.30 Uhr
    Für Kinder ohne Programmiererfahrung ab 8 Jahren.
    Teilnahme kostenlos, Anmeldung unter stboberkassel@duesseldorf.de

  • 14-05-21 16:30 - 14-05-21 18:30

    Online-Workshop
    Ihr möchtet alten, gebrauchten Gegenständen eine zweite Chance geben und sie nicht einfach nur wegwerfen? Das ist nicht nur gut für unsere Umwelt, sondern bietet auch die Möglichkeit, viele neue kreative Ideen auszuprobieren.
    Julia Bonk von Kreative Kids Düsseldorf zeigt euch, wie ihr mit wenig Aufwand aus alten Dingen tolle neue Sachen machen könnt.
    Ihr braucht nur einen internetfähigen Computer und schon seid ihr dabei.
    Für Kinder ab 8 Jahren
    Teilnahme kostenlos, Anmeldung unter stboberkassel@duesseldorf.de 

  • 15-05-21 12:00 - 15-05-21 14:00

    Bilderbuchgeschichten live vorgelesen
    Geschichten für Kinder ab 3 Jahren.
    Live auf Instagram: https://www.instagram.com/stadtbuechereien_duesseldorf/

     

  • 17-05-21 16:30 - 17-05-21 18:30

    Dreiteiliger Online-Workshop
    Bring die Miniplatine in Aktion. MaKey-MaKey Tüfteln, Ausprobieren, erstes Programmieren. Wir leihen dir einen MaKey-MaKey und probieren mit dir zusammen aus, was er alles kann. Dazu brauchst du nur paar Alltagsgegenstände, wie zum Beispiel einen Teelöffel, ein Stück Alufolie, Klebeband und Pappkarton.

    Voraussetzung für die Teilnahme ist ein internetfähiger Computer.
    Folgetermine: Montag, 17.5., 16.30 Uhr und Mittwoch, 19.5., 16.30 Uhr
    Für Kinder ohne Programmiererfahrung ab 8 Jahren.
    Teilnahme kostenlos, Anmeldung unter stboberkassel@duesseldorf.de

  • 18-05-21 18:00 - 18-05-21 20:00

    Andreas Heidtmann: „Wie wir uns lange Zeit nicht küssten, als ABBA berühmt wurde“

    Im Rahmen der Düsseldorfer Literaturtage:
    Stadtbüchereien Düsseldorf, Literaturbüro NRW und Freundeskreis Stadtbüchereien Düsseldorf e.V. laden ein zur Lesung in der Reihe „Frisch gepresst. Neue Bücher von Rhein und Ruhr“.
    Im Jahr 1974 gewinnt ABBA den Grand Prix – Ben Schneider und seine Freunde, deren musikalische Helden Hendrix, Lennon und Dylan heißen, sind schockiert und leiden fortan darunter, dass ihnen allgegenwärtig Waterloo entgegenschallt. Es folgt ein Sommer der stillen Revolte und der ersten Liebe – mit Freunden, exzessiver Musik und der Hoffnung auf rauschhafte Momente in der dörflichen Tristesse am Rande des Ruhrgebiets.
    Andreas Heidtmann wuchs zwischen Ruhrgebiet und Münsterland auf. Er arbeitete als Lektor und ist Gründer des poetenladen Verlag. Er wurde für seine Arbeit u.a. mit dem Hesse-Preis und dem Lessing-Förderpreis ausgezeichnet. „Wie wir uns lange Zeit nicht küssten, als ABBA berühmt wurde“ ist sein Debütroman. Der Termin findet digital per Zoom statt. Über diesen Link gelangen Sie zur Veranstaltung: https://us02web.zoom.us/j/88259270699

  • 19-05-21 16:30 - 19-05-21 18:30

    Dreiteiliger Online-Workshop
    Bring die Miniplatine in Aktion. MaKey-MaKey Tüfteln, Ausprobieren, erstes Programmieren. Wir leihen dir einen MaKey-MaKey und probieren mit dir zusammen aus, was er alles kann. Dazu brauchst du nur paar Alltagsgegenstände, wie zum Beispiel einen Teelöffel, ein Stück Alufolie, Klebeband und Pappkarton.

    Voraussetzung für die Teilnahme ist ein internetfähiger Computer.
    Folgetermine: Montag, 17.5., 16.30 Uhr und Mittwoch, 19.5., 16.30 Uhr
    Für Kinder ohne Programmiererfahrung ab 8 Jahren.
    Teilnahme kostenlos, Anmeldung unter stboberkassel@duesseldorf.de

  • 19-05-21 19:00 - 19-05-21 21:00

    Im Rahmen der Düsseldorfer Literaturtage
    Stadtbüchereien Düsseldorf und ZAKK laden zu einer moderierten Lesung ein:

    Skandal an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf: Prof. Dr. Saraswati ist WEISS! Schlimmer geht es nicht. Denn die Professorin für Postcolonial Studies war eben noch die Übergöttin aller Debatten über Identität - und beschrieb sich als Person of Colour. Rasanter und entkrampfender wurde noch nicht erzählt von der Gegenwart. In ihrem Debütroman schreibt Mithu Sanyal mit beglückender Selbstironie und befreiendem Wissen. Die Kulturwissenschaftlerin, Autorin, Journalistin und Kritikerin wurde 1971 in Düsseldorf geboren und publiziert die erfolgreichen Sachbücher "Vulva. Das unsichtbare Geschlecht" und "Vergewaltigung. Aspekte eines Verbrechens".
    Moderation: Annette Krohn (Stadtbüchereien Düsseldorf)

    Eintritt: VVK 6,- Euro; Ticket ausschließlich über www.zakk.de
    ZAKK, Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation; Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

  • 20-05-21 18:00 - 20-05-21 20:00

    edulabs sind lokale Gruppen aus Menschen, die ihre didaktischen, technischen und gestalterischen Fähigkeiten einsetzen, um zusammen innovative und nachnutzbare Bildungsmaterialien zu entwickeln.
    Egal, ob man ein eigenes Bildungsprojekt umsetzen oder bei einem bestehenden Team-Projekt mitarbeiten will - bei den Community-Treffen von eduLabs gibt es wertvolles Feedback und aktive Unterstützung. Zusätzlich bietet eduLabs eine unabhängige Plattform, auf der freie Bildungsmaterialien mit der Welt geteilet und weiterentwickelt werden können.
    Neben dem thematischen Input sollen bei den Treffen im LibraryLab Erfahrungen aus dem Bereich der digitalen bzw. zeitgemäßen Bildung in Düsseldorf und NRW ausgetauscht werden.
    Anmeldung erforderlich unter: zblive@duesseldorf.de. Der Link zu den online Räumen wird dann zugemailt.

  • 26-05-21 18:00 - 26-05-21 20:00

    Impulsvortrag von Nadja Kaiser

    In vehementen Angriffen gegen “Feminismus und Gender” sucht die (extreme) Rechte Anschluss an Debatten um Geschlechterrollen und –verhältnisse in der Gesellschaft. In der Diskussion um die „Ehe für alle“, sexualisierte Gewalt oder den Einbezug vielfältiger geschlechtlicher und sexueller Lebensweisen in schulische Lehrpläne zeigen sich antifeministische Argumentationsmuster, die auch anschlussfähig an Debatten aus der sogenannten Mitte der Gesellschaft sind. Jedoch auch Rechtsterroristen wie die Attentäter von Halle und Hanau berufen sich auf antifeministische Ideologien und suchen ihre Taten durch die Imagination eines angeblich übermächtigen Feminismus zu begründen und zu rechtfertigen. Der Vortrag fokussiert auf die Scharnierfunktion antifeministischer Ideologie innerhalb der extremen Rechten und darüber hinaus, stellt antifeministische Inhalte und Themenschwerpunkte sowie Akteur:innen vor, und zeigt aktuelle Entwicklungen auf.

    Nadja Kaiser lebt in Mannheim und ist seit 10 Jahren in der diskriminierungssensiblen Bildungsarbeit aktiv. Ihre Schwerpunkte sind Gedenkstättenpädagogik, die extreme Rechte, Verschwörungserzählungen und Antifeminismus.
    Zoom-Angaben für die online Veranstaltung: https://us02web.zoom.us/j/83221445969?pwd=eWZsVTJJK3hHditGRXFUUUthODk1dz09

  • 27-05-21 18:00 - 27-05-21 20:00

    In diesem Workshop mit Nadja Kaiser und Bienz Hammer setzen wir uns mit antifeministischen Gesellschaftsbildern auseinander und testen unterschiedliche Reaktionen auf antifeministischen Aussagen. Wir stellen die Stärkung und Sichtbarmachung der eigenen Haltung in den Fokus, um die Vielfalt geschlechtlicher, familialer und sexueller Lebensweisen argumentativ zu verteidigen. Durch Inputs, interaktive Falldiskussionen und Übungen an Praxisbeispielen werden Teilnehmende in ihrer strategischen und technischen Argumentationsfähigkeit gestärkt und können sich so dem aktuellen Gegenwind und Diffamierungen selbstsicher entgegenstellen. Das Webinar wechselt zwischen audiovisuellen Inputs, interaktiven Diskussionen und verschiedenen Trainingseinheiten in Kleingruppen und wird auf der Plattform ZOOM durchgeführt. Für die Teilnahme sind Computer, aktueller Browser, Internetanschluss und Mikro notwendig. Kamera, Headset und die aktuelle Version der Zoom-App werden empfohlen.

    Das Konzept von <GEGENARGUMENT> unterstützt den Umgang mit verschwörungsgläubigen, (extrem) rechten, rassistischen, antifeministischen und anderen diskriminierenden Aussagen. Das Netzwerk bietet seit 2010 bundesweit Seminare, Webinare und andere Bildungsformate an.

    Nadja Kaiser lebt in Mannheim und ist seit 10 Jahren in der diskriminierungssensiblen Bildungsarbeit aktiv. Ihre Schwerpunkte sind Gedenkstättenpädagogik, die extreme Rechte, Verschwörungserzählungen und Antifeminismus.

    Bienz Hammer ist freiberufliche Bildungsarbeiter:in und macht Beratung u.a. zu den Schwerpunkten Antidiskriminierung und Rechtsextremismusprävention, sowie Argumentationstrainings gegen rechte, rassistische und antifeministische Positionen
    Aufgrund begrenzter Teilnehmer:innenzahl ist eine kostenlose Anmeldung unter zblive@duesseldorf.de  unbedingt erforderlich.

  • 28-05-21 16:00 - 28-05-21 18:00

    online machen!

    Von den makerkids zu den Teens

    Auch mit allen ab 12 wollen wir kreative Dinger aller Art ausprobieren und testen. Für Teens ab 12.
    Live auf Instagram: https://www.instagram.com/stadtbuechereien_duesseldorf/

  • 31-05-21 14:00 - 17-07-21 13:00

    In der Stadtbücherei Derendorf
    EM-Fan und Quiz-Champion?
    Du bist ein EM-Experte und interessierst dich gleichzeitig für die Länder der EM? Dann laden wir dich ein an unserer Aktion teilzunehmen. Teste dein EM -Wissen und finde anschließend heraus, wie viel Du sonst noch über die EM-Länder weißt.

    Die Aktion findet kontaktlos und unter Einhaltung der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln statt.

    Bei erfolgreicher Teilnahme wartet am Ende eine Überraschung auf Dich.
    Für Kinder an 7 Jahren.
    Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.
    Stadtbücherei Derendorf, Blücherstraße 10, Telefon 0211-89 24108, stbderendorf@duesseldorf.de

  • 17-09-21 18:00 - 17-09-21 20:00

    Vortrag mit Thomas Sünder

    Zum Welttag des Buches am 23. April 2021 berichtet der Autor Thomas Sünder anschaulich, wie und warum das Hören auf dem schönen Planeten Erde entstanden ist. Erleben Sie mit, wie die gesamte menschliche Kultur aus dem Gehörsinn gewachsen ist. Außerdem erfahren Sie, was das Hören für unsere geistige Fitness bedeutet und warum Hörgeräte das effektivste Mittel zur Demenzprävention sind. Der Vortrag findet via Livestream am Freitag, den 17. September um 18.00 Uhr in der Stadtteilbücherei Bilk statt. Anschließend haben die Teilnehmenden die Gelegenheit dem Autor im Chat Fragen zu stellen.

    Das Login über Windows MSTeams ist kostenlos und ohne Anmeldung oder Registrierung möglich über diesen Link: https://tinyurl.com/VortragBilk

    Bleiben Sie gesund!

    Besuchen Sie uns auf facebook oder lesen Sie unseren Blog oder folgen Sie uns auf twitter oder besuchen Sie uns auf instagram oder
    sehen Sie unsere Videos auf youtube

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung