Stadtbüchereien Düsseldorf

Upcoming events

  • 27-09-21 19:00 - 27-09-21 21:00

    Die Hörbuchhandlung Romeike und die Stadtbüchereien Düsseldorf laden Sie herzlich zur letzten live Ausgabe des Buch-Talks Ddorf in der Zentralbibliothek am Bertha-von-Suttner-Platz 1 ein. In echter Baustellenatmosphäre geben Ute Romeike und Annette Krohn gemeinsam mit weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbüchereien zwischen leeren Regalen fünfminütige Buchtipps ab. Egal ob Sie Krimifan sind, eher in preisgekrönter Literatur versinken, Liebesromane mögen, oder am liebsten spannende Sachbücher lesen - kommen Sie vorbei und stellen gerne auch ein Buch vor, das Sie zuletzt wirklich bewegt hat! Oder Sie lassen sich inspirieren zu neuer Lektüre und hören einfach zu! Wenn Sie selbst gerne einen Buchtipp abgeben möchten, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung zur Veranstaltung mit an!

    Der Eintritt ist frei; Begrenztes Kartenkontingent! Eintritt NUR unter Beachtung der Hygieneregeln und nach Voranmeldung wegen besonderer Coronabedingungen: zblive@duesseldorf.de

    Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, 1. Etage Fensterfront

  • 28-09-21 18:00 - 28-09-21 20:00

    Vortrag und Gespräch

    Kann man Leitungswasser bedenkenlos trinken? Was muss ich eigentlich bei meinen Wasserleitungen zu Hause beachten? Ist Mineralwasser wirklich die bessere Alternative zu Leitungswasser, weil mehr Mineralstoffe oder wenigstens weniger Schadstoffe enthalten sind?  Welche Verpackung für Wasser ist denn die beste? Die Umweltberaterin der Verbraucherzentrale informiert und stellt sich Ihren Fragen.

    Hier ist der Link für die online Veranstaltung über MS Teams (eine Anmeldung oder Registrierung ist nicht erforderlich): https://tinyurl.com/trinkwasser03

  • 29-09-21 18:00 - 29-09-21 20:00

    Germanistin und Kulturanthropologin Dorothee Köhler gibt in ihrem Format #stadtschreiben wertvolle Schreibimpulse, deren Ergebnisse in der Gruppe ausgetauscht werden können. Sie ist zertifizierte Leiterin für Literarische Werkstätten, Poesie- und Bibliotherapie. Einfach Schreibsachen einpacken, vorbeikommen und mitmachen!

    Vorkenntnisse sind nicht nötig. Das Format #stadtschreiben gehört zu ihrem Projekt www.wandernundschreiben.de

    Eintritt ist frei; Begrenztes Kartenkontingent! Eintritt NUR unter Beachtung der Hygieneregeln und nach Voranmeldung wegen besonderer Coronabedingungen. 

    Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter 0171 5842897 oder per Mail an willkommen@wandernundschreiben.de
    Zentralbibliothek, 1. Etage

  • 29-09-21 19:00 - 29-09-21 21:00

    Horst Eckert liest aus seinem neuen Thriller

    Wohnungsspekulation, die Kluft zwischen Arm und Reich sowie die Dünnhäutigkeit einer zutiefst gespaltenen Gesellschaft. Das sind die Themen, denen sich Horst Eckert in seinem neuen Psychothriller Die Stunde der Wut widmet. Die Tochter eines Psychiaters wurde ermordet. Hauptkommissar Vincent Veih ermittelt im Mordfall und stößt dabei auf einen Sumpf aus Gier und Korruption, der bis in die eigene Behörde reicht. Währenddessen ist seine Chefin Kriminalrätin Melia Adan damit beschäftigt das Verschwinden einer Beamtin des Innenministeriums zu untersuchen. Bei ihren Ermittlungen kreuzen die Ermittler den Weg eines milliardenschweren Immobilienhais, dem jedes Mittel recht ist, um sein Imperium zu vergrößern. Horst Eckert, 1959 in Weiden/Oberpfalz geboren, lebt seit vielen Jahren in Düsseldorf. Fünfzehn Jahren arbeitete er als Fernsehjournalist, u.a. für die Tagesschau. In der Lesung stellt Horst Eckert seinen neuen Thriller Die Stunde der Wut via Livestream in der Stadtteilbücherei Rath, vor.

    Das Login über Windows MSTeams ist kostenlos und ohne Anmeldung oder Registrierung möglich über diesen Link: https://tinyurl.com/lesungRath

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung