Woher kommst du eigentlich? Wenn Heimatgefühl zur Identitätsaufgabe wird

View Calendar
17-09-21 10:00 - 17-09-21 13:00
Caritasverband Düsseldorf
Address: Kölner Straße 265, 40227 Düsseldorf, Deutschland
Eintritt frei / Anmeldung erforderlich! Zwischen dem Grundbedürfnis nach Zugehörigkeit und Erfahrungen von Ausgrenzung kann die Frage nach der kulturellen Identität zum Belastungsfaktor für Kinder und Jugendliche aus Familien mit Migrations- und Fluchtbiographie werden. Unbeachtet der gesellschaftlichen Faktoren von Teilhabechancen verbleibt dieser Entwicklungsprozess als individuelles Dilemma, dass es zu lösen gilt. Wie können wir eine positive  Identitätsentwicklung fördern und Kinder und Jugendliche von Kategorisierungen entlasten und wie können wir im eigenen Arbeitsfeld Gemeinschaft so gestalten, dass Raum für Vielfalt gegeben ist und letztlich keiner Schublade mehr bedarf? Melike Kizil, Bildungsreferentin, Arbeit und Leben DGB/VHS NRW e.V., Fatma El Ouardani, Diversity-Trainerin, Integrationsagentur Caritasverband Düsseldorf e.V.
  • Eine Veranstaltung von Arbeit und Leben, Caritas Integrationsagentur und Ministerium für Kinder, Familien, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW

Related upcoming events

  • 27-09-21 19:00 - 27-09-21 21:00

    Die Hörbuchhandlung Romeike und die Stadtbüchereien Düsseldorf laden Sie herzlich zur letzten live Ausgabe des Buch-Talks Ddorf in der Zentralbibliothek am Bertha-von-Suttner-Platz 1 ein. In echter Baustellenatmosphäre geben Ute Romeike und Annette Krohn gemeinsam mit weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbüchereien zwischen leeren Regalen fünfminütige Buchtipps ab. Egal ob Sie Krimifan sind, eher in preisgekrönter Literatur versinken, Liebesromane mögen, oder am liebsten spannende Sachbücher lesen - kommen Sie vorbei und stellen gerne auch ein Buch vor, das Sie zuletzt wirklich bewegt hat! Oder Sie lassen sich inspirieren zu neuer Lektüre und hören einfach zu! Wenn Sie selbst gerne einen Buchtipp abgeben möchten, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung zur Veranstaltung mit an!

    Der Eintritt ist frei; Begrenztes Kartenkontingent! Eintritt NUR unter Beachtung der Hygieneregeln und nach Voranmeldung wegen besonderer Coronabedingungen: zblive@duesseldorf.de

    Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, 1. Etage Fensterfront

  • 29-09-21 18:00 - 29-09-21 20:00

    Germanistin und Kulturanthropologin Dorothee Köhler gibt in ihrem Format #stadtschreiben wertvolle Schreibimpulse, deren Ergebnisse in der Gruppe ausgetauscht werden können. Sie ist zertifizierte Leiterin für Literarische Werkstätten, Poesie- und Bibliotherapie. Einfach Schreibsachen einpacken, vorbeikommen und mitmachen!

    Vorkenntnisse sind nicht nötig. Das Format #stadtschreiben gehört zu ihrem Projekt www.wandernundschreiben.de

    Eintritt ist frei; Begrenztes Kartenkontingent! Eintritt NUR unter Beachtung der Hygieneregeln und nach Voranmeldung wegen besonderer Coronabedingungen. 

    Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter 0171 5842897 oder per Mail an willkommen@wandernundschreiben.de
    Zentralbibliothek, 1. Etage

  • 30-09-21 19:00 - 30-09-21 21:00

    Eintritt: 5 €/3 € erm. – Anmeldung erforderlich

    Zahlreiche talentierte Schriftsteller*innen mit Fluchtgeschichte nutzen das Schreiben als bedeutsames Werkzeug, um ihre eigene Geschichte niederzuschreiben und das System der alten und neuen Heimat zu beschreiben und auch zu kritisieren.

    Im Jahr 2021 möchten wir die arabisch-deutsche Literatur-Welt als Plattform für Schriftstellerinnen mit Fluchterfahrung organisieren. Diese Plattform soll der Förderung von Schriftstellerinnen und dem interkulturellen Dialog dienen. Außerdem ermutigt diese Plattform Menschen mit Fluchterfahrung, ihre eigenen Geschichten zu erzählen.

    Wir beabsichtigen, an zwei Abenden Autorinnen, einen TV Content Creator und politische Karikaturistinnen einzuladen, die aus ihren Arbeiten lesen und interviewt werden.

    Dazu sollen die arabischen Texte ins Deutsche übersetzt werden, damit sie für alle verständlich werden. Dies könnte durch eine Simultan-Übersetzung mit Hilfe von Headsets umgesetzt werden. Somit können diese Abende sich ausdrücklich an ein Publikum mit und ohne Fluchtgeschichte richten.

    Das ganze Programm wird von einem*r Moderatorin begleitet, der*die die Interviews mit den Gästen führen wird.

    Hakaya/Geschichten #4, werden wir voraussichtlich im Oktober 2021 durchführen und dazu den syrischen TV Content-Creator Bisher Najjar einladen. Der Abend wird musikalisch begleitet.

    • Eine Veranstaltung von Schu Fi Ma Fi Kollektiv und zakk Düsseldorf
  • 01-10-21 16:00 - 01-10-21 17:30

    Haben Sie Lust, die Seele beim Spazierengehen mal baumeln zu lassen, dabei gute Gespräche zu führen und auch noch ein paar geistliche Impulse zu erhalten an drei besonderen Gotteshäusern?

    Dann sind Sie richtig bei den „Seelenwanderungen“, den kleinen Pilgereien durch die Altstadt.

    Beginn und Treffpunkt ist an der Bergerkirche in der Altstadt (Bergerstraße 18 B).

    Bei jeder Pilgerei steht ein anderes Thema im Mittelpunkt.

    • Eine Veranstaltung von Evangelischer Kirchenkreis Düsseldorf - Seelsorgefortbildung und –entwicklung

    03. September, 01. Oktober, 05. November, 03. Dezember (immer freitags), 16 bis 17.30 Uhr,
    Bergerkirche – Neanderkirche – Johanneskirche, Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich!

  • 09-10-21 14:00 - 09-10-21 17:00

    Du liebst Comics? Dann bist du hier genau richtig. In einem fünftägigen Workshop lernt ihr einfache Grundlagen für das Zeichnen von Comics. Der Comiczeichner Ulf K. zeigt euch, wie ihr aus einfachen Formen die unterschiedlichsten Figuren zeichnen könnt, sodass ihr mit Hilfe von wenigen Bildern euer eigenes kleines Comicheft gestalten könnt.

    Weitere Termine: Samstag, 11. September, 14-17 Uhr in Benrath, Samstag, 18./25. September, 14-17 Uhr in Garath und Samstag, 9. Oktober, 14-18.30 Uhr in Benrath.

    Für Kinder von 8 bis 12 Jahren.
    Der Eintritt ist frei. Begrenzte Teilnehmerzahl! Teilnahme NUR unter Beachtung der Hygieneregeln und nach Voranmeldung wegen besonderer Coronabedingungen.

    Ihr könnt euch in Benrath und Garath anmelden:
    Stadtbücherei Benrath, Urdenbacher Allee 6, Telefon 0211 89-97187, E-Mail stbbenrath@duesseldorf.de
    Stadtbücherei Garath, Fritz-Erler 21, Telefon 0211 89-97571, E-Mail stbgarath@duesseldorf.de

  • 26-10-21 19:00 - 26-10-21 21:00

    Der Arbeitskreis Wirtschaft der GDCF Düsseldorf e.V. lädt zum nächsten Treffen ein. An diesem Treffen können alle an deutsch-chinesischen Wirtschaftsthemen interessierte GDCF-Mitglieder und Nicht-Mitglieder kostenlos teilnehmen. Der Arbeitskreis Wirtschaft bietet eine Plattform für den Austausch zu wirtschafts- relevanten deutsch-chinesischen Themen.
    Weitere Informationen siehe unter https://www.gdcf-duesseldorf.de/ak-wirtschaft/ Bitte kurze Rückmeldung an Astrid Oldekop (a.oldekop@gdcf-duesseldorf.de), ob wir mit Ihnen rechnen können.

    杜塞尔多夫德中友好协会经济工作委员2021年第一次会交流会议 2021年7月20日,星期二,晚上7 点
    欢迎所有对德中经济问题感兴趣的朋友参加,包括非成员均可免费参加此次会议。
    经济工作委员会旨在为德中经济及相关对话交流提供一个平台。有关更多信息,请访问我们的主页:

    https://www.gdcf-duesseldorf.de/ak-wirtschaft/arbeitskreis-wirtschaft/

    如果您参加我们本期的会议,请通过邮件报名:Astrid Oldekop女士(a.oldekop@gdcf-duesseldorf.de)
    或 王耀箴先生 (wang.y@gdcf-duesseldorf.de, 微信:13641354858)

    Kosten / 费用: Bitte Veranstaltungstext (oben) beachten / 请注意(以上)活动详情
    Ort / 地点: offen

  • 27-10-21 18:00 - 27-10-21 20:00

                                 

    Vortrag von Prof. Dr.  Karl-Heinz Pohl

    Emeritus der Universität Trier

    Konfuzius-Institut Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 63, 40210 Düsseldorf

    Präsenzveranstaltung – kostenlos

    Obwohl der Konfuzianismus möglicherweise ein der am meisten missverstandenen geistigen Traditionen der Welt darstellt, lässt er sich als reiche Denkschule einer spezifisch chinesischen Ethik und Weisheit – jedoch auch mit universalen Inhalten – verstehen. Seinen Kern bilden: Selbstkultivierung und harmonischer und verantwortungsvoller Umgang der Menschen miteinander – zum Zwecke eines geordneten Gemeinwesens und gemeinsamen Guten. So gesehen lohnt sich auch für uns angesichts globaler Krisen und Konflikte gerade heute eine nähere Beschäftigung mit dem Konfuzianismus.

    Der Konfuzianismus wirkt in China nach wie vor prägend auf das Menschenbild und das Persönlichkeitsideal, die Vorstellungen von Staat und Familie, von Harmonie und Bildung. Der Vortrag von Professor Pohl zeigt diese Grundzüge des Konfuzianismus auf und betrachtet auch seine politischen und spirituellen Seiten. So auch die Synthese, die er heute – als konfuzianisierter Kommunismus – im politischen System Chinas erreicht hat. Inwieweit China heute noch konfuzianisch ist bzw. eine Renaissance erlebt, ist dabei eine Frage, die durchaus kontrovers beantwortet werden kann.

    Professor Emeritus Karl-Heinz Pohl (卜松山) wurde 1945 in Saarlouis geboren. Er studierte Sinologie, Japanologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Hamburg, Bonn und Toronto (Kanada). 1982 Ph.D. in East Asian Studies an der Universität Toronto. Von 1987 - 1992 war er Professor für chinesische Literatur und Geistesgeschichte an der Universität Tübingen, von 1992 - 2012 Professor für Sinologie an der Universität Trier. Prof. Dr. Pohl hat sich über Jahrzehnte mit der chinesischen Geistesgeschichte, Ethik und Ästhetik des modernen und vormodernen China, der modernen und klassischen chinesischen Literatur sowie mit interkultureller Kommunikation und Dialog zwischen China und dem Westen beschäftigt.

    Weitere Infos unter: www.konfuzius-duesseldorf.de oder www.gdcf-duesseldorf.de

    Eine Veranstaltung des Konfuzius-Instituts Düsseldorf in Kooperation mit der Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft (GDCF) Düsseldorf e.V.

     

  • 05-11-21 16:00 - 05-11-21 17:30

    Haben Sie Lust, die Seele beim Spazierengehen mal baumeln zu lassen, dabei gute Gespräche zu führen und auch noch ein paar geistliche Impulse zu erhalten an drei besonderen Gotteshäusern?

    Dann sind Sie richtig bei den „Seelenwanderungen“, den kleinen Pilgereien durch die Altstadt.

    Beginn und Treffpunkt ist an der Bergerkirche in der Altstadt (Bergerstraße 18 B).

    Bei jeder Pilgerei steht ein anderes Thema im Mittelpunkt.

    • Eine Veranstaltung von Evangelischer Kirchenkreis Düsseldorf - Seelsorgefortbildung und –entwicklung

    03. September, 01. Oktober, 05. November, 03. Dezember (immer freitags), 16 bis 17.30 Uhr,
    Bergerkirche – Neanderkirche – Johanneskirche, Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich!

  • 03-12-21 16:00 - 03-12-21 17:30

    Haben Sie Lust, die Seele beim Spazierengehen mal baumeln zu lassen, dabei gute Gespräche zu führen und auch noch ein paar geistliche Impulse zu erhalten an drei besonderen Gotteshäusern?

    Dann sind Sie richtig bei den „Seelenwanderungen“, den kleinen Pilgereien durch die Altstadt.

    Beginn und Treffpunkt ist an der Bergerkirche in der Altstadt (Bergerstraße 18 B).

    Bei jeder Pilgerei steht ein anderes Thema im Mittelpunkt.

    • Eine Veranstaltung von Evangelischer Kirchenkreis Düsseldorf - Seelsorgefortbildung und –entwicklung

    03. September, 01. Oktober, 05. November, 03. Dezember (immer freitags), 16 bis 17.30 Uhr,
    Bergerkirche – Neanderkirche – Johanneskirche, Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung