Konzert ANT UTAMA

View Calendar
30-06-22 19:00 - 30-06-22 21:00
VEN Düsseldorf
Phone:0211 - 175 46 4020
Address: Derendorfer Allee 8, 40476 Düsseldor
(auf die Banner klicken für mehr Infos) Wir sind mittlerweile voll in Fahrt gekommen und präsentieren Euch voller Stolz einmalige Konzerte mit einzigartigen Künstlern in den schönsten Locations der Stadt! In diesem Newsletter siehst Du alle Konzerte, die noch im Juni stattfinden werden... Und falls Du ein original «stadtklang» Konzert mal bei Dir zu Hause oder in der Firma erleben willst, geht das auch! Mehr auf unserer Website unter www.stadtklang.org/your-event/ Wir freuen uns auf einen tollen Konzertsommer mit Euch! Das ist stadtklang: https://www.youtube.com/watch?v=AyqxkPPVf3I&t=29s   https://www.youtube.com/watch?v=jPkU1GkpPv0  

Related upcoming events

  • 03-07-22 18:00 - 03-07-22 20:30

    Stell dir vor, du bist glücklich und darfst nicht singen oder tanzen?
    Oder du liebst Opern, Carmina Burana, Sting, Adele und andere aber darfst sie nicht hören, geschweige denn mitsingen, schon gar nicht selbst musizieren?
    Das gibt es nicht? Das gibt es!
    Es gibt Länder, in denen Singen, Tanzen und Musizieren, so wie wir es kennen und leben, verboten ist.

    Wer es tut, wird bestraft. Landet im Gefängnis oder kann hoffentlich fliehen.
    Dabei sind Musik und Kunst ein hohes, verbindendes Kulturgut. Mit dieser Veranstaltung wird ein wertschätzender Raum geöffnet, für die in ihrer Heimat bekannten KünstlerInnen, die aus dem Iran und Afghanistan geflohen sind.
    Mögen Starke Stimmen, die hier in der Freiheit erklingen, weit schwingen und alle erreichen. Ein erlebnisstarker Abend mit Musik, Gesang, Austausch und Freude ist Programm!

    Eine Keynote spricht Yalda Yazdani, Musikethnologin an der Uni Siegen.

    Grußwort: Miriam Koch, Dezernentin für Kultur und Integration der Landeshauptstadt Düsseldorf
    Moderation: Christiane Amini
    Projektleitung: Sableh Karinezhad

    Gefördert aus Mitteln des Eine-Welt-Beirates Düsseldorf, des Gleichstellungsamtes Düsseldorf, des Kommunalen Integrationszentrums (KI) Düsseldorf (KOMM-AN NRW), des Kulturamtes Düsseldorf sowie des Landesmusikrates NRW
    In Kooperation mit Difi e. V., dem Eine-Welt-Forum Düsseldorf e. V., dem Multikulturellen Forum e. V. , Akki e. V. und dem Zakk.

    Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich (Einlass ab 17 Uhr).

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung