High Noon Colleagues zu Pferd

View Calendar
01-10-22 12:00 - 01-10-22 20:00
Kunstraum Kö 106
Address: Königsallee 106, 40215 Düsseldorf
Einundzwanzig ehemalige Studierende der Immendorff-Klasse von der Kunstakademie stellen im Kunstraum KÖ106 aus. Sie nennen ihre Ausstellung „High Noon Colleagues zu Pferd“. Die Ausstellungsdauer ist vom 20.9. bis zum 30.10. Alle teilnehmenden Maler*innen haben etwa zur gleichen Zeit in der Immendorff Klasse an der Kunstakademie Düsseldorf studiert, ca. 2000 – 2007, sind also die letzte Generation von Studierenden von Prof. Jörg Immendorff, bevor dieser an seiner langjährigen Krankheit ALS im Jahr 2007 verstarb.
Die Immendorff-Schüler*Innen haben sich in ihrem künstlerischen Schaffen in diesem Zeitraum gegenseitig inspiriert und beeinflusst, waren Wegbegleiter, Kritiker, Konkurrenten und Freunde. Die Lehre von Professor Jörg Immendorff war vor allem politisch, seine Rezeption des politischen Zeitgeistes war das Fundament seines künstlerischen Beitrages an seine Studentinnen und Studenten. 1973 malte er das Bild „Wo stehst du mir deiner Kunst, Kollege?“. So verlangte er auch von uns, dass wir Position beziehen. Und das ist in unserer heutigen Zeit wieder wichtiger denn je, denn die vielen Krisen auf der Welt brauchen Fragen und Antworten auch aus der Künstlerschaft. Wir nehmen Stellung, auch wenn nicht alle Bilder im engen Sinne politisch sind.
Die meisten ausstellenden Künstler*Innen werden bei der Vernissage anwesend sein. An Gesprächsstoff für intensive Gespräche und Diskussionen wird es nicht fehlen. Anschließend gibt es Live-Musik und danach unterhalten DJs. Es kann getanzt werden. Open End

Related upcoming events

  • 30-09-22 19:00 - 30-09-22 22:00

    Der Leerstand Königsallee 106 dient uns temporär als Zwischennutzung, er heißt „Kunstraum KÖ106“. Mit unseren Aktivitäten demonstrieren wir, wie die kreative Szene Düsseldorfs verunzierende Leerstände in multifunktionale Räume verwandeln kann: mit Ausstellungen, Live-Musik, Partys, Art-workrooms, Tanz, Theater, auch Präsentationen von Unternehmen und vielem mehr.

    Unsere Aktivitäten sollen Anregung für die Politik und Verwaltung sein, eine praktikable Prozedur in Düsseldorf zu schaffen, mit der Zwischennutzungen in leerstehenden Immobilien jederzeit ermöglicht werden. Hierzu unser Attachment am Mail.

    Die nächste Ausstellung wird von der ehemaligen Klasse Jörg Immendorffs ausgerichtet, https://dmitte.de/high-noon-colleagues-zu-pferd/ . Die Vernissage ist am Freitag, den 30. September ab 19 Uhr (Einlass 18 Uhr). Hierzu laden wir Dich herzlich ein. Bei dieser Gelegenheit möchten wir Dir unser Konzept und die Realisation ausführlich erläutern. Auch wird es unterhaltsam, es gibt Live-Musik – vor allem scare reggae - und im Anschluss sorgt der DJ für die Stimmung zum Tanz.

    Die Ausstellung endet am 30. Oktober mit einer Finissage. Die Veranstaltungen bis zum Jahresende werden auf unserer Webseite und in den Sozialen Medien veröffentlicht. Unter anderem werden bis Jahresende über dreißig Live-Konzerte angeboten, dazu Veranstaltungen, Workshops und Talk-Runden.

  • 30-09-22 19:00 - 30-09-22 22:00
    "Dein Kunstpalast" geht am 30.9.22 von 18-20 Uhr in eine neue Runde!

    Nach und nach laden wir Bewohner*innen ausgewählter Stadtteile in den Kunstpalast und ins NRW-Forum ein. Die Besucher*innen können Ausstellungen besuchen, mit der Familie an Workshops teilnehmen, Live-Musik hören oder untereinander ins Gespräch kommen.
    Der Abend ist für die eingeladenen Stadtteile kostenlos.

    Dieses Mal heißen wir Besucher*innen aus Rath, Unterrath, Mörsenbroich und Lichtenbroich willkommen. Wir freuen uns auf euch!

    In Kooperation mit der Fritz Henkel Stiftung
  • 13-10-22 17:00 - 13-10-22 19:00

    die Stadtsparkasse Düsseldorf lädt herzlich zum Künstlerinnengespräch mit der in Berlin lebenden Künstlerin Setsuko Ikai am ein.

    Treffpunkt:
    Empfang Stadtsparkasse Düsseldorf

    Anmeldung:
    kulturstiftung@sskduesseldorf.de oder Tel.: 0211 - 878 1395

    Weitere Informationen unter:
    www.sskduesseldorf.de/kunstimblick

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung