Der Mensch im Kosmos

View Calendar
23-09-19 20:00 - 23-09-19 21:00
Vortrag von Archeosofica Düsseldorf, Eintritt frei Der Mensch besteht aus derselben Materie wie der Kosmos und ist zeitgleich mit ihm entstanden. Er unterliegt deshalb denselben Prinzipien und Gesetzmäßigkeiten wie das Universum, in dem er lebt. So zumindest behaupten es die alten Traditionen, die seit jeher eine Weise hierarchische, mathematische und musikalische Ordnung in der Schöpfung erkannt haben. Ein Hinweis für die Übereinstimmung des kosmisch Großen mit dem unendlich Kleinen sind die wirbelartigen Strukturen, die wir überall in der Natur und auch im Menschen finden. Von der Bewegung der Galaxien und des Sonnensystems, über die Wirbelstruktur von Stürmen und Wasserläufen, bis hin zum gewundenen Aufbau organischer Strukturen von Pflanzen und der DNA, sie alle folgen mathematisch denselben Prinzipien und Wachstumsrhythmen. Und was die spirituellen Lehren anbelangt: die indische, tibetanische, jüdische und alchemische Tradition erkennt in den „Kronen“, „Feuerrädern“ oder„Chakras“ ebensolche Wirbelstrukturen im unsichtbaren Menschen. Einen weiteren Hinweis finden wir in der offensichtlichen Ähnlichkeit dermakrokosmischen Struktur des Universums mit dem mikroskopischen Aufbau unseres Gehirns. Ist das alles mehr als nur Zufall? Das Konzept vom Menschen als Mikro-Makrokosmos ist uralt und genauso alt sind auch die Fragen des Menschen danach, woher er kommt und wohin er geht, die man in der Tradition das „Rätsel der Sphinx“ nennt. Es ist das Mysterium von der Evolution des Menschen, das mit der Entstehung, der Entwicklung und dem Ziel des Universums auf geheimnisvolle Weise verbunden zu sein scheint.  

Related upcoming events

  • 26-05-20 20:15 - 26-05-20 21:15

    Wie der Name schon sagt, eine Allianz aus Posaune und Akkordeon. Posaune: Hardy Döhrn, Akkordeon: Peter Rübsam. Musik aus dem Bermudadreieck von Jazz, Tango und Musette. Beide Musiker sind auch aktive bildende Künstler und haben jahrelange gemeinsame Spielerfahrung im legendären Kaisertrio, wo Peter Rübsam noch eine Vielzahl anderer Instrumente spielt. Hardy Döhrn ist u.a. Mitbegründer der Konzertserie Sounds of Jazz in der Johanneskirche und seit langer Zeit mit der Düsseldorfer Jazz-Szene verbunden. Auf dieser Basis hat sich die Musik von TROMBONEON entwickelt. Das Repertoire besteht überwiegend aus eigenen Titeln. Energie, spontane Durchbrüche der Spielfreude und Emotionalität sind die Quellen ihrer Performance. Handgemachte akustische Musik ohne Verfalldatum nach dem Motto: „Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.“ Jetzt Applaus

  • 28-05-20 20:15 - 28-05-20 20:15


    INFO 2018 Starke Stimme, virtuoses Gitarrenspiel! PURE SHOW!! Das Duos, eine mitreißende musikalische Reise, spontan, frech groovy und sehr unterhaltsam!
    Lilian-Maria und Rolf Springer. Das Duo interpretiert in einer rasanten mitreißend frechen show, Jazz Balladen, Pop ,Grunge Stücke und Eigenkompositionen auf unterhaltsame Weise.
    Hier treffen sich z.b. Shirley Bassey, Joy Divsion, Tom Waits, Stooges, altes Liedgut und Eigenkompositionen zu einem Cocktail der extremen Barmusik.
    Lilian-Maria besticht mit Ihrer eigenwilligen Bühnenpräsenz und Stimme, begleitet durch den virtuosen und charmanten Gitarristen Rolf Springer. Musik pur, Gänsehaut und eine Spur Erotik sind bei diesen Konzerten garantiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung