WEBSEMINAR: Vom Schreibtisch zur Agentur zum Verlag – eine Orientierungshilfe

View Calendar
11-12-20 11:00 - 11-12-20 14:00
Literaturbüro
Address: Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf, Deutschland
Teilnahmebeitrag: 10,- € Anmeldung: maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

Der Text ist fertig und möchte an die Öffentlichkeit: Das eigene Werk als gedrucktes Buch und mit dem Gütesiegel eines bekannten Verlages versehen in den Händen zu halten, bleibt doch der Traum fast aller Autor*innen. Stimmt der Mythos von den staubüberzogenen Manuskriptstapeln in den Verlagskellern, die nicht einmal von den Praktikant*innen betreten werden? Warum werden auf den Verlagsseiten nie die Kontakte der Lektor*innen veröffentlicht? Und welche Rolle spielen Literaturagent*innen in dem ganzen Prozess? Licht ins Dunkel soll dieses Webseminar bringen, bei dem die Literaturagentin Julia Eichhorn, der Verlagslektor Jan Valk und der Autor und Veranstalter Dorian Steinhoff von ihrer Arbeit und ihren Erfahrungen berichten und die Fragen der Teilnehmer*innen beantworten.

Julia Eichhorn, geboren 1981, studierte sie Germanistik und Geschichte in Tübingen und Potsdam und arbeitete danach bei zahlreichen kleineren und größeren Verlagen, u.a. der Deutschen Verlags-Anstalt.  Als Agentin vertrat sie zahlreiche namhafte und erfolgreiche Autor*innen bei Graf&Graf Literatur- und Medienagentur in Berlin. Im September 2019 gründete sie die Julia Eichhorn Literaturagentur, in der sie und ihre Kollegin Zoë Martin deutschsprachige Autor*innen aus allen Bereichen der Literatur und des Sachbuchs vertreten.

Dorian Steinhoff, geboren 1985 in Bonn, ist Deutscher und Österreicher. Er studierte Philosophie, Rechtswissenschaften und Germanistik an der Universität Trier. Seit 2010 arbeitet er als freier Autor, veröffentlicht Prosa und schreibt für Bühne und Radio.

Jan Valk ist Lektor für deutschsprachige Literatur beim Verlag Kiepenheuer & Witsch. Zuvor arbeitete er im selben Bereich für den DuMont Buchverlag. Von 2007 bis 2015 war er als Teil von Adler & Söhne Literaturproduktion in Berlin als freier Lektor, Radiojournalist und Veranstaltungsorganisator tätig.

Related upcoming events

  • 24-01-21 14:00 - 24-01-21 16:00

    Für Sonntag, 24. Januar, 14.00 Uhr ist der nächste Literarische Spaziergang durch Düsseldorf - eine Tour auf den Spuren der Düsseldorfer Autor*innen und zu literarischen Schauplätzen mit Maren Jungclaus geplant: Christian Dietrich Grabbe wohnte – und trank – in den engen Gassen der Altstadt, Heinrich Spoerl wurde von seiner eigenen Schulzeit in der Oberrealschule am Fürstenwall zu seinem Roman Die Feuerzangenbowle inspiriert, Clara Viebig beschrieb lebendig das Leben im Düsseldorf des 19. Jahrhunderts, Günter Grass jazzte im „Cikos“ und Thomas Kling verewigte in seinen Gedichten die legendäre Künstlerszene im „Ratinger Hof“. Die Stadt wurde und wird auch immer wieder Schauplatz vieler Texte auswärtiger und hier lebender AutorInnen.

    Die Teilnahmegebühr beträgt 10,- €, die Bekanntgabe des Treffpunktes erfogt nach Anmeldung: maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung