Zentralbibliothek Düesseldorf

Standort:Bertha von Suttner Pl. 1, 40227 Düsseldorf, 德国

Upcoming events

  • 28-05-18 17:00 - 28-05-18 18:30

    Im Januar geht es auch weiter mit dem "Writers‘ Room", dem interkulturellen AutorInnentreff – allerdings mit neuem Konzept: Am 22. Januar beginnt in Zusammenarbeit und in der Volkshochschule am Bertha-von-Suttner-Platz ein Kurs, der sich an nach Deutschland gekommene Schreibende (AutorInnen, JournalistInnen, BloggerInnen) richtet, aber auch an Menschen, die einfach nur ganz praktisch in die deutsche Kultur, Politik und deutsche Sprache eintauchen möchten: Gemeinsam lesen und diskutieren wir journalistische, essayistische und literarische Texte und erweitern nebenbei den Wortschatz und klären grammatische Fragen). Eigene Texte der KursteilnehmerInnen können ebenso Inhalt des Kurses sein: Das genaue Programm wird gemeinsam mit den TeilnehmerInnen nach deren Interessen und Bedürfnissen festgelegt. Zu einigen Terminen werden ExpertInnen (JournalistInnen, SchriftstellerInnen, NetzwerkerInnen) aus dem Bereich Journalismus/ Literatur eingeladen, die einen Einblick geben in ihr jeweiliges Betätigungsfeld und für Fragen zur Verfügung stehen. Das Sprachniveau sollte B1/B2 entsprechen.
    Ist der Kurs auch für nach Deutschland Geflüchtete konzipiert, so sind die Treffen, die immer montags von 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Ferien) stattfinden, offen für alle, die an Begegnungen interessiert sind und/oder ihre eigenen Erfahrungen als Schreibende in Deutschland teilen möchten.   
    Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW leitet den Kurs, die gerne Fragen beantwortet und Anregungen entgegennimmt: 0211-8284590, maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

    montags 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Schulferien/ Feiertage etc.)  entgeltfrei
    Anmeldung: wolfgang.cziesla@duesseldorf.de
    In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Düsseldorf und mit freundlicher Unterstützung der BB Bank.

  • 03-06-18 17:30 - 12-06-18 19:30

    Willkommen-Café – Welcome Lounge

    Lockere Gespräche in Deutsch – small talk in German language

    Für Menschen aus allen Ländern und jeden Alters

    For people from all countries and of all ages

    Kostenlos und ohne Anmeldung!

    No fees, no inscription!

    Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Telefon 0211 – 8994403

    Jeden 1. Donnerstag im Monat,  17.30 – 19.30 Uhr

  • 04-06-18 17:00 - 04-06-18 18:30

    Im Januar geht es auch weiter mit dem "Writers‘ Room", dem interkulturellen AutorInnentreff – allerdings mit neuem Konzept: Am 22. Januar beginnt in Zusammenarbeit und in der Volkshochschule am Bertha-von-Suttner-Platz ein Kurs, der sich an nach Deutschland gekommene Schreibende (AutorInnen, JournalistInnen, BloggerInnen) richtet, aber auch an Menschen, die einfach nur ganz praktisch in die deutsche Kultur, Politik und deutsche Sprache eintauchen möchten: Gemeinsam lesen und diskutieren wir journalistische, essayistische und literarische Texte und erweitern nebenbei den Wortschatz und klären grammatische Fragen). Eigene Texte der KursteilnehmerInnen können ebenso Inhalt des Kurses sein: Das genaue Programm wird gemeinsam mit den TeilnehmerInnen nach deren Interessen und Bedürfnissen festgelegt. Zu einigen Terminen werden ExpertInnen (JournalistInnen, SchriftstellerInnen, NetzwerkerInnen) aus dem Bereich Journalismus/ Literatur eingeladen, die einen Einblick geben in ihr jeweiliges Betätigungsfeld und für Fragen zur Verfügung stehen. Das Sprachniveau sollte B1/B2 entsprechen.
    Ist der Kurs auch für nach Deutschland Geflüchtete konzipiert, so sind die Treffen, die immer montags von 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Ferien) stattfinden, offen für alle, die an Begegnungen interessiert sind und/oder ihre eigenen Erfahrungen als Schreibende in Deutschland teilen möchten.   
    Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW leitet den Kurs, die gerne Fragen beantwortet und Anregungen entgegennimmt: 0211-8284590, maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

    montags 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Schulferien/ Feiertage etc.)  entgeltfrei
    Anmeldung: wolfgang.cziesla@duesseldorf.de
    In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Düsseldorf und mit freundlicher Unterstützung der BB Bank.

  • 04-06-18 20:00 - 04-06-18 22:00

    Zentralbibliothek/Lesefenster, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Tel. 0211 – 8992967

  • 08-06-18 16:00 - 08-06-18 18:00

    Digitale Schnitzeljagt mit dem BIBARCOURS rund um die Kö auf dem Bücherbummel. Für Familien und Kinder ab 8 Jahren.

    Kinder-und Jugendbibliothek der Zentralbibliothek,

    Bertha-von-Suttner-Platz 1, Tel. 0211 – 8992970

  • 11-06-18 17:00 - 11-06-18 18:30

    Im Januar geht es auch weiter mit dem "Writers‘ Room", dem interkulturellen AutorInnentreff – allerdings mit neuem Konzept: Am 22. Januar beginnt in Zusammenarbeit und in der Volkshochschule am Bertha-von-Suttner-Platz ein Kurs, der sich an nach Deutschland gekommene Schreibende (AutorInnen, JournalistInnen, BloggerInnen) richtet, aber auch an Menschen, die einfach nur ganz praktisch in die deutsche Kultur, Politik und deutsche Sprache eintauchen möchten: Gemeinsam lesen und diskutieren wir journalistische, essayistische und literarische Texte und erweitern nebenbei den Wortschatz und klären grammatische Fragen). Eigene Texte der KursteilnehmerInnen können ebenso Inhalt des Kurses sein: Das genaue Programm wird gemeinsam mit den TeilnehmerInnen nach deren Interessen und Bedürfnissen festgelegt. Zu einigen Terminen werden ExpertInnen (JournalistInnen, SchriftstellerInnen, NetzwerkerInnen) aus dem Bereich Journalismus/ Literatur eingeladen, die einen Einblick geben in ihr jeweiliges Betätigungsfeld und für Fragen zur Verfügung stehen. Das Sprachniveau sollte B1/B2 entsprechen.
    Ist der Kurs auch für nach Deutschland Geflüchtete konzipiert, so sind die Treffen, die immer montags von 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Ferien) stattfinden, offen für alle, die an Begegnungen interessiert sind und/oder ihre eigenen Erfahrungen als Schreibende in Deutschland teilen möchten.   
    Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW leitet den Kurs, die gerne Fragen beantwortet und Anregungen entgegennimmt: 0211-8284590, maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

    montags 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Schulferien/ Feiertage etc.)  entgeltfrei
    Anmeldung: wolfgang.cziesla@duesseldorf.de
    In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Düsseldorf und mit freundlicher Unterstützung der BB Bank.

  • 12-06-18 18:30 - 12-06-18 21:00

    Poetry.Slam, Lyrik und Musikkabaret

    Anlässlich der Düsseldorfer Literaturtage.

    Zentralbibliothek / Lernstudio. Bertha-von-Suttner-Platz 1, Tel. 0211 - 8994027

  • 18-06-18 17:00 - 18-06-18 18:30

    Im Januar geht es auch weiter mit dem "Writers‘ Room", dem interkulturellen AutorInnentreff – allerdings mit neuem Konzept: Am 22. Januar beginnt in Zusammenarbeit und in der Volkshochschule am Bertha-von-Suttner-Platz ein Kurs, der sich an nach Deutschland gekommene Schreibende (AutorInnen, JournalistInnen, BloggerInnen) richtet, aber auch an Menschen, die einfach nur ganz praktisch in die deutsche Kultur, Politik und deutsche Sprache eintauchen möchten: Gemeinsam lesen und diskutieren wir journalistische, essayistische und literarische Texte und erweitern nebenbei den Wortschatz und klären grammatische Fragen). Eigene Texte der KursteilnehmerInnen können ebenso Inhalt des Kurses sein: Das genaue Programm wird gemeinsam mit den TeilnehmerInnen nach deren Interessen und Bedürfnissen festgelegt. Zu einigen Terminen werden ExpertInnen (JournalistInnen, SchriftstellerInnen, NetzwerkerInnen) aus dem Bereich Journalismus/ Literatur eingeladen, die einen Einblick geben in ihr jeweiliges Betätigungsfeld und für Fragen zur Verfügung stehen. Das Sprachniveau sollte B1/B2 entsprechen.
    Ist der Kurs auch für nach Deutschland Geflüchtete konzipiert, so sind die Treffen, die immer montags von 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Ferien) stattfinden, offen für alle, die an Begegnungen interessiert sind und/oder ihre eigenen Erfahrungen als Schreibende in Deutschland teilen möchten.   
    Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW leitet den Kurs, die gerne Fragen beantwortet und Anregungen entgegennimmt: 0211-8284590, maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

    montags 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Schulferien/ Feiertage etc.)  entgeltfrei
    Anmeldung: wolfgang.cziesla@duesseldorf.de
    In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Düsseldorf und mit freundlicher Unterstützung der BB Bank.

  • 19-06-18 18:00 - 19-06-18 20:00

    Willi Achten liest: „Nichts bleibt.“

    Zentralbibliothek/Lesefenster, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Tel. 0211 - 8994027

     

  • 25-06-18 17:00 - 25-06-18 18:30

    Im Januar geht es auch weiter mit dem "Writers‘ Room", dem interkulturellen AutorInnentreff – allerdings mit neuem Konzept: Am 22. Januar beginnt in Zusammenarbeit und in der Volkshochschule am Bertha-von-Suttner-Platz ein Kurs, der sich an nach Deutschland gekommene Schreibende (AutorInnen, JournalistInnen, BloggerInnen) richtet, aber auch an Menschen, die einfach nur ganz praktisch in die deutsche Kultur, Politik und deutsche Sprache eintauchen möchten: Gemeinsam lesen und diskutieren wir journalistische, essayistische und literarische Texte und erweitern nebenbei den Wortschatz und klären grammatische Fragen). Eigene Texte der KursteilnehmerInnen können ebenso Inhalt des Kurses sein: Das genaue Programm wird gemeinsam mit den TeilnehmerInnen nach deren Interessen und Bedürfnissen festgelegt. Zu einigen Terminen werden ExpertInnen (JournalistInnen, SchriftstellerInnen, NetzwerkerInnen) aus dem Bereich Journalismus/ Literatur eingeladen, die einen Einblick geben in ihr jeweiliges Betätigungsfeld und für Fragen zur Verfügung stehen. Das Sprachniveau sollte B1/B2 entsprechen.
    Ist der Kurs auch für nach Deutschland Geflüchtete konzipiert, so sind die Treffen, die immer montags von 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Ferien) stattfinden, offen für alle, die an Begegnungen interessiert sind und/oder ihre eigenen Erfahrungen als Schreibende in Deutschland teilen möchten.   
    Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW leitet den Kurs, die gerne Fragen beantwortet und Anregungen entgegennimmt: 0211-8284590, maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

    montags 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Schulferien/ Feiertage etc.)  entgeltfrei
    Anmeldung: wolfgang.cziesla@duesseldorf.de
    In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Düsseldorf und mit freundlicher Unterstützung der BB Bank.

  • 02-07-18 17:00 - 02-07-18 18:30

    Im Januar geht es auch weiter mit dem "Writers‘ Room", dem interkulturellen AutorInnentreff – allerdings mit neuem Konzept: Am 22. Januar beginnt in Zusammenarbeit und in der Volkshochschule am Bertha-von-Suttner-Platz ein Kurs, der sich an nach Deutschland gekommene Schreibende (AutorInnen, JournalistInnen, BloggerInnen) richtet, aber auch an Menschen, die einfach nur ganz praktisch in die deutsche Kultur, Politik und deutsche Sprache eintauchen möchten: Gemeinsam lesen und diskutieren wir journalistische, essayistische und literarische Texte und erweitern nebenbei den Wortschatz und klären grammatische Fragen). Eigene Texte der KursteilnehmerInnen können ebenso Inhalt des Kurses sein: Das genaue Programm wird gemeinsam mit den TeilnehmerInnen nach deren Interessen und Bedürfnissen festgelegt. Zu einigen Terminen werden ExpertInnen (JournalistInnen, SchriftstellerInnen, NetzwerkerInnen) aus dem Bereich Journalismus/ Literatur eingeladen, die einen Einblick geben in ihr jeweiliges Betätigungsfeld und für Fragen zur Verfügung stehen. Das Sprachniveau sollte B1/B2 entsprechen.
    Ist der Kurs auch für nach Deutschland Geflüchtete konzipiert, so sind die Treffen, die immer montags von 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Ferien) stattfinden, offen für alle, die an Begegnungen interessiert sind und/oder ihre eigenen Erfahrungen als Schreibende in Deutschland teilen möchten.   
    Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW leitet den Kurs, die gerne Fragen beantwortet und Anregungen entgegennimmt: 0211-8284590, maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

    montags 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Schulferien/ Feiertage etc.)  entgeltfrei
    Anmeldung: wolfgang.cziesla@duesseldorf.de
    In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Düsseldorf und mit freundlicher Unterstützung der BB Bank.

  • 03-07-18 17:30 - 12-07-18 19:30

    Willkommen-Café – Welcome Lounge

    Lockere Gespräche in Deutsch – small talk in German language

    Für Menschen aus allen Ländern und jeden Alters

    For people from all countries and of all ages

    Kostenlos und ohne Anmeldung!

    No fees, no inscription!

    Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Telefon 0211 – 8994403

    Jeden 1. Donnerstag im Monat,  17.30 – 19.30 Uhr

  • 09-07-18 17:00 - 09-07-18 18:30

    Im Januar geht es auch weiter mit dem "Writers‘ Room", dem interkulturellen AutorInnentreff – allerdings mit neuem Konzept: Am 22. Januar beginnt in Zusammenarbeit und in der Volkshochschule am Bertha-von-Suttner-Platz ein Kurs, der sich an nach Deutschland gekommene Schreibende (AutorInnen, JournalistInnen, BloggerInnen) richtet, aber auch an Menschen, die einfach nur ganz praktisch in die deutsche Kultur, Politik und deutsche Sprache eintauchen möchten: Gemeinsam lesen und diskutieren wir journalistische, essayistische und literarische Texte und erweitern nebenbei den Wortschatz und klären grammatische Fragen). Eigene Texte der KursteilnehmerInnen können ebenso Inhalt des Kurses sein: Das genaue Programm wird gemeinsam mit den TeilnehmerInnen nach deren Interessen und Bedürfnissen festgelegt. Zu einigen Terminen werden ExpertInnen (JournalistInnen, SchriftstellerInnen, NetzwerkerInnen) aus dem Bereich Journalismus/ Literatur eingeladen, die einen Einblick geben in ihr jeweiliges Betätigungsfeld und für Fragen zur Verfügung stehen. Das Sprachniveau sollte B1/B2 entsprechen.
    Ist der Kurs auch für nach Deutschland Geflüchtete konzipiert, so sind die Treffen, die immer montags von 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Ferien) stattfinden, offen für alle, die an Begegnungen interessiert sind und/oder ihre eigenen Erfahrungen als Schreibende in Deutschland teilen möchten.   
    Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW leitet den Kurs, die gerne Fragen beantwortet und Anregungen entgegennimmt: 0211-8284590, maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

    montags 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Schulferien/ Feiertage etc.)  entgeltfrei
    Anmeldung: wolfgang.cziesla@duesseldorf.de
    In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Düsseldorf und mit freundlicher Unterstützung der BB Bank.

  • 16-07-18 17:00 - 16-07-18 18:30

    Im Januar geht es auch weiter mit dem "Writers‘ Room", dem interkulturellen AutorInnentreff – allerdings mit neuem Konzept: Am 22. Januar beginnt in Zusammenarbeit und in der Volkshochschule am Bertha-von-Suttner-Platz ein Kurs, der sich an nach Deutschland gekommene Schreibende (AutorInnen, JournalistInnen, BloggerInnen) richtet, aber auch an Menschen, die einfach nur ganz praktisch in die deutsche Kultur, Politik und deutsche Sprache eintauchen möchten: Gemeinsam lesen und diskutieren wir journalistische, essayistische und literarische Texte und erweitern nebenbei den Wortschatz und klären grammatische Fragen). Eigene Texte der KursteilnehmerInnen können ebenso Inhalt des Kurses sein: Das genaue Programm wird gemeinsam mit den TeilnehmerInnen nach deren Interessen und Bedürfnissen festgelegt. Zu einigen Terminen werden ExpertInnen (JournalistInnen, SchriftstellerInnen, NetzwerkerInnen) aus dem Bereich Journalismus/ Literatur eingeladen, die einen Einblick geben in ihr jeweiliges Betätigungsfeld und für Fragen zur Verfügung stehen. Das Sprachniveau sollte B1/B2 entsprechen.
    Ist der Kurs auch für nach Deutschland Geflüchtete konzipiert, so sind die Treffen, die immer montags von 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Ferien) stattfinden, offen für alle, die an Begegnungen interessiert sind und/oder ihre eigenen Erfahrungen als Schreibende in Deutschland teilen möchten.   
    Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW leitet den Kurs, die gerne Fragen beantwortet und Anregungen entgegennimmt: 0211-8284590, maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

    montags 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Schulferien/ Feiertage etc.)  entgeltfrei
    Anmeldung: wolfgang.cziesla@duesseldorf.de
    In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Düsseldorf und mit freundlicher Unterstützung der BB Bank.

  • 23-07-18 17:00 - 23-07-18 18:30

    Im Januar geht es auch weiter mit dem "Writers‘ Room", dem interkulturellen AutorInnentreff – allerdings mit neuem Konzept: Am 22. Januar beginnt in Zusammenarbeit und in der Volkshochschule am Bertha-von-Suttner-Platz ein Kurs, der sich an nach Deutschland gekommene Schreibende (AutorInnen, JournalistInnen, BloggerInnen) richtet, aber auch an Menschen, die einfach nur ganz praktisch in die deutsche Kultur, Politik und deutsche Sprache eintauchen möchten: Gemeinsam lesen und diskutieren wir journalistische, essayistische und literarische Texte und erweitern nebenbei den Wortschatz und klären grammatische Fragen). Eigene Texte der KursteilnehmerInnen können ebenso Inhalt des Kurses sein: Das genaue Programm wird gemeinsam mit den TeilnehmerInnen nach deren Interessen und Bedürfnissen festgelegt. Zu einigen Terminen werden ExpertInnen (JournalistInnen, SchriftstellerInnen, NetzwerkerInnen) aus dem Bereich Journalismus/ Literatur eingeladen, die einen Einblick geben in ihr jeweiliges Betätigungsfeld und für Fragen zur Verfügung stehen. Das Sprachniveau sollte B1/B2 entsprechen.
    Ist der Kurs auch für nach Deutschland Geflüchtete konzipiert, so sind die Treffen, die immer montags von 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Ferien) stattfinden, offen für alle, die an Begegnungen interessiert sind und/oder ihre eigenen Erfahrungen als Schreibende in Deutschland teilen möchten.   
    Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW leitet den Kurs, die gerne Fragen beantwortet und Anregungen entgegennimmt: 0211-8284590, maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

    montags 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Schulferien/ Feiertage etc.)  entgeltfrei
    Anmeldung: wolfgang.cziesla@duesseldorf.de
    In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Düsseldorf und mit freundlicher Unterstützung der BB Bank.

  • 30-07-18 17:00 - 30-07-18 18:30

    Im Januar geht es auch weiter mit dem "Writers‘ Room", dem interkulturellen AutorInnentreff – allerdings mit neuem Konzept: Am 22. Januar beginnt in Zusammenarbeit und in der Volkshochschule am Bertha-von-Suttner-Platz ein Kurs, der sich an nach Deutschland gekommene Schreibende (AutorInnen, JournalistInnen, BloggerInnen) richtet, aber auch an Menschen, die einfach nur ganz praktisch in die deutsche Kultur, Politik und deutsche Sprache eintauchen möchten: Gemeinsam lesen und diskutieren wir journalistische, essayistische und literarische Texte und erweitern nebenbei den Wortschatz und klären grammatische Fragen). Eigene Texte der KursteilnehmerInnen können ebenso Inhalt des Kurses sein: Das genaue Programm wird gemeinsam mit den TeilnehmerInnen nach deren Interessen und Bedürfnissen festgelegt. Zu einigen Terminen werden ExpertInnen (JournalistInnen, SchriftstellerInnen, NetzwerkerInnen) aus dem Bereich Journalismus/ Literatur eingeladen, die einen Einblick geben in ihr jeweiliges Betätigungsfeld und für Fragen zur Verfügung stehen. Das Sprachniveau sollte B1/B2 entsprechen.
    Ist der Kurs auch für nach Deutschland Geflüchtete konzipiert, so sind die Treffen, die immer montags von 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Ferien) stattfinden, offen für alle, die an Begegnungen interessiert sind und/oder ihre eigenen Erfahrungen als Schreibende in Deutschland teilen möchten.   
    Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW leitet den Kurs, die gerne Fragen beantwortet und Anregungen entgegennimmt: 0211-8284590, maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

    montags 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Schulferien/ Feiertage etc.)  entgeltfrei
    Anmeldung: wolfgang.cziesla@duesseldorf.de
    In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Düsseldorf und mit freundlicher Unterstützung der BB Bank.

  • 06-08-18 17:00 - 06-08-18 18:30

    Im Januar geht es auch weiter mit dem "Writers‘ Room", dem interkulturellen AutorInnentreff – allerdings mit neuem Konzept: Am 22. Januar beginnt in Zusammenarbeit und in der Volkshochschule am Bertha-von-Suttner-Platz ein Kurs, der sich an nach Deutschland gekommene Schreibende (AutorInnen, JournalistInnen, BloggerInnen) richtet, aber auch an Menschen, die einfach nur ganz praktisch in die deutsche Kultur, Politik und deutsche Sprache eintauchen möchten: Gemeinsam lesen und diskutieren wir journalistische, essayistische und literarische Texte und erweitern nebenbei den Wortschatz und klären grammatische Fragen). Eigene Texte der KursteilnehmerInnen können ebenso Inhalt des Kurses sein: Das genaue Programm wird gemeinsam mit den TeilnehmerInnen nach deren Interessen und Bedürfnissen festgelegt. Zu einigen Terminen werden ExpertInnen (JournalistInnen, SchriftstellerInnen, NetzwerkerInnen) aus dem Bereich Journalismus/ Literatur eingeladen, die einen Einblick geben in ihr jeweiliges Betätigungsfeld und für Fragen zur Verfügung stehen. Das Sprachniveau sollte B1/B2 entsprechen.
    Ist der Kurs auch für nach Deutschland Geflüchtete konzipiert, so sind die Treffen, die immer montags von 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Ferien) stattfinden, offen für alle, die an Begegnungen interessiert sind und/oder ihre eigenen Erfahrungen als Schreibende in Deutschland teilen möchten.   
    Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW leitet den Kurs, die gerne Fragen beantwortet und Anregungen entgegennimmt: 0211-8284590, maren.jungclaus@literaturbuero-nrw.de

    montags 17.00 – 18.30 Uhr (mit Ausnahme der Schulferien/ Feiertage etc.)  entgeltfrei
    Anmeldung: wolfgang.cziesla@duesseldorf.de
    In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Düsseldorf und mit freundlicher Unterstützung der BB Bank.