Intensivkurs „Chinesisch für Anfänger“


Die Chinesische Community in unserem Viertel wächst ständig. Die Beziehungen zu China werden immer bedeutender. Ein Grund, die chinesische Sprache zu lernen.

Zu Beginn der Osterferien, von Montag bis Donnerstag, 15. bis 18. April, führt die Volkshochschule Düsseldorf (VHS) einen viertägigen Intensivkurs „Chinesisch für Anfänger“ am Standort Bertha-von-Suttner-Platz 1, Raum 4.24 durch. Die Unterrichtszeiten sind jeweils von 9 bis 16.15 Uhr. 

Unter der Leitung der Dozentin Su-Chiu Hou lernen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ohne Vorkenntnisse in einem schnellen Lerntempo, wie sie sich im chinesischsprachigen Ausland in Reise- und Alltagssituationen verständigen können. Eingeübt werden Begrüßungen, Fragen nach dem Weg und andere erste Redewendungen, die zum Beispiel in Restaurants oder beim Einkaufen eingesetzt werden können. Dabei wird sowohl das Sprechen als auch das Schreiben trainiert.

Das Teilnahmeentgelt für den Kurs, der auch als Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz anerkannt ist, beträgt 135 Euro. Gelernt wird nach dem Lehrbuch „Ni Xing“.

Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten, entweder persönlich in der VHS am Bertha-von-Suttner-Platz 1 oder unter www.duesseldorf.de/vhs. Nähere fachliche Informationen gibt es telefonisch unter der Rufnummer 0211-8994168.
Text: Valentina Meissner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.