Kölner/Karl-Anton-Straße: Ampelanlage wird umgebaut

Zur Beschleunigung des Öffentlichen Personennahverkehrs auf der Kölner Straße muss die Ampelanlage an der Ecke Kölner/Karl-Anton-Straße angepasst werden. Dazu wird ein neues Steuergerät mit neuen Signalprogrammen installiert. Zusätzlich werden LED- und Blindensignale montiert. Für die Arbeiten wird die Ampelanlage am Mittwoch, 13. März, 6 Uhr außer Betrieb genommen und umgebaut. Nach Abschluss der Arbeiten wird die Anlage im Laufe des späten Nachmittages wieder eingeschaltet. Die Kosten für den Umbau der Ampel belaufen sich auf rund 50.000 Euro.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit werden aus allen Richtungen Fahrstreifen eingeengt. Die Karl-Anton-Straße wird nur nach rechts zu verlassen sein. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die jeweilige Beschilderung zu beachten. Ortskundige Autofahrer sollten diesen Bereich möglichst meiden.
Text: Volker Paulat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.