Beratung für Tagesmütter


Der Sozialdienst katholischer Frauen und Männer Düsseldorf (SKFM Düsseldorf) vermittelt und begleitet Tageseltern. Viele Eltern erhalten kurzfristig keinen Kindergattenplatz für ihre Kinder. Für sie ist eine Tagesmutter eine sinnvolle Alternative. Wir geben deshalb einen Aufruf der SKFM wieder:

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Countdown für die Vergabe der Kindergartenplätze läuft. Ab dem 1. Februar erhalten suchende Eltern die Zusagen. Die, die keine Zusage bekommen, suchen dann alternativ, oft auch kurzfristig, nach einer Tagesmutter/Tagesvater. In Düsseldorf werden zirka 3000 Kinder, das heißt rund 25 Prozent der U3-Kinder, in der Kindertagespflege betreut.

Der Sozialdienst katholischer Frauen und Männer Düsseldorf (SKFM Düsseldorf) ist Träger einer Fachberatungsstelle, die Tageseltern vermittelt und begleitet. Damit die Betreuung von so jungen Kindern gelingt, die Kinder sich wohl fühlen und sich gut entwickeln können, steht die Sicht auf das einzelne Kind schon bei der Vorbereitung, bei der Vermittlung und bei der Beratung und Begleitung für Eltern und Tageseltern im Mittelpunkt.

Da der SKFM Düsseldorf immer wieder Menschen sucht, die Freude an der Betreuung von Kindern bis zu drei Jahren haben und zugleich die Kindertagespflege als eine familiär geprägte Alternative zum Kita-Platz stärker in das Bewusstsein der Eltern rücken möchte, würde ich mich freuen, wenn Sie dieses Thema für Ihre Berichterstattung aufgreifen. Dabei könnten zum Beispiel folgende Fragestellungen berücksichtigt werden:

Tagesmutter/vater als Beruf – wie ist es, wenn das eigene Kinder- und Wohnzimmer zum Arbeitsplatz wird?

Mit welchen Fragen und vielleicht auch Ängsten gehen abgebende Eltern dieses Thema an, wie bekommen sie Vertrauen zu einer fremden Person, um dort ihr Baby / Kleinkind abzugeben?

Was passiert eigentlich bei einem Kind in der Eingewöhnungsphase und was können die Großen tun, damit sich die Kleinen wohlfühlen?

Warum braucht man eigentlich eine Fachberatung?

SKFM-Fachberaterin Andreas Difort steht Ihnen als Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Thema Kindertagespflege zur Verfügung. Zugleich kann Sie Ihnen gewünschte Gesprächspartner vermitteln wie Tagesmutter/-vater, angehende Tageseltern oder Eltern, die ihr Kind in einer Tagespflege betreuen lassen.

Andrea Difort ist zu erreichen unter Telefon 0211/46 96 106 oder E-Mail: difort.andrea@skfm-duesseldorf.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.