Park Position. Eine Ausstellung von zwanzig Kreativen aus unserem Viertel.

Die Ausstellung Park-Kultur wird vom 7. Dezember bis 6. Januar gezeigt.  Die Öffnungszeiten: Di. bis Sa. 13 bis 20 Uhr
Veranstaltungsprogramm
Freitag, 7. Dezember, 19 Uhr: Vernissage mit musikalischer Begleitung
Freitag, 14. Dezember, 19:30 Uhr: Künstlergespräche und Literatur
Mittwoch, 19. Dezember, 19:30 Uhr: Live-Musik aus unserem Viertel

In unserem Quartier leben 14.000 Menschen aus über 100 Nationen. 60 Prozent der Bewohner sind Ausländer oder besitzen entsprechende Wurzeln. Jahr für Jahr erleben wir einen Austausch von rund einem Drittel der Bevölkerung. Schon deshalb kommt es auf ein gutes nachbarschaftliches Zusammenleben an.
Die Park-Kultur in der Oststrasse 118 ist ein Präsentationsraum für die Kreativen und Künstler in unserem Revier. Aber auch Organisationen unterschiedlichster Art oder Geschäftsleute können die Räumlichkeiten für ihre Events nutzen. Dass man sich hier über alle Nationen und Kulturen hinweg näherkommen kann, ist ein nicht zu unterschätzender Nebeneffekt von Park-Kultur.

Zwanzig Künstlerinnen und Künstler aus unserem Viertel stellen nun ihre Werke aus und geben einen vielfältigen und großen Überblick über ihr gegenwärtiges Schaffen. Sie laden Sie, Ihre Freunde und Gäste ein, ihre Werke und ihre Arbeit näher kennenzulernen. Gezeigt werden Bilder, Zeichnungen und Skulpturen.
Wir nennen diese Ausstellung „Park Position“. Damit weisen wir erstens auf die unmittelbare Nähe der Park-Kultur zum Parkhaus hin, und zweitens auf die Lebensumstände vieler Menschen, die auch nur – gerade hier – vorübergehend an einem Platz sind. Da passt es ins Bild, wenn Oststrasse Nummer 118 ebenfalls eine vorübergehende Funktion erfüllt. Bis Ende 2019 ist sie Treffpunkt von Menschen aus allen Himmelsrichtungen, die sich hier zu Ausstellungen, Lesungen, Musik – oder auch nur zum Gespräch – treffen können. Danach wird das Gebäude einer anderen Bestimmung „zugeführt“. Solange dieses aber noch nicht der Fall ist, sind alle Bewohner und Gäste unseres Viertels herzlich eingeladen, die Ausstellung und die Veranstaltungen zu besuchen.

Die ausstellenden Künstler/-innen:
Rainer H. Aderhold
Heinz Baumüller
Meike Conrad-Janssen
Daniela Flörsheim
Kazunori Yoda
Melanie Karaschewski
Rosalind Kimiai
Anja Koal
Philipp Komossa
Paolo Matteucci
Sebastian Mayrle
Kelly O´Connor
Maryam Iran Panah
Christina Puth
Jochen Saueracker
Frank Schablewski
Rhea Standke
Christian Steinmetz
Valerie Stohrer
Anna Tatarczyk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.