Tierisch gute Sommerferien im Aquazoo Löbbecke Museum

Der Aquazoo bietet für die schulfreie Zeit verschiedene Aktionen: Von einer Rally durchs Haus bis hin zum Basteln von Korallen
Das richtige Rezept gegen Langeweile in den Sommerferien hat das Aquazoo Löbbecke Museum, Kaiserswerther Straße 380: Denn ab Montag, 23. Juli, bis zum 3. August öffnet in dem Institut am Nordpark wochentags von 10 bis 17 Uhr der Ferienraum. Dort finden junge Besucherinnen und Besucher Ideen, wie der Besuch der Ausstellung noch spannender wird: Mit Rallyebögen können sich die Nachwuchsforscher oder die ganze Familie auf Entdeckungstour begeben. Zurück im Ferienraum stehen dann Tastboxen, tropische Gerüche, Korallen und vieles mehr zur Erkundung bereit. Für kleine Kreative liegen Malbögen aus, besonders Wissbegierige und Tierbegeisterte können Sachbücher durchstöbern und vor allem die Betreuer zu allen Fragen rund um Tiere, die Natur und das tierische Leben im Zoo „löchern“. Eine Anmeldung ist für den Ferienraum nicht erforderlich.

Von Donnerstag, 19. Juli, bis zum 24. August können Kinder auch an speziellen Ferienaktionen teilnehmen. Eine vorherige Anmeldung unter der Rufnummer 0211-8996157 ist erforderlich:

„Der blaue Planet und seine bunten Korallenriffe“: Am Donnerstag, 19. Juli, 9 bis 12 Uhr, ab 7 Jahren: Korallenriffe sind farbenfroh und voller Leben. Interessante, gefährliche und schöne Tiere lernen die Kinder kennen. Dann können sie sich ein Riff zum Mitnehmen bauen. Hierfür bitte einen Schuhkarton mitbringen.

„Rückenschwimmer, Wasserfloh und Co.“ am Dienstag, 7. August, 9 bis 12 Uhr, ab 8 Jahren:
Jeder Wassertropfen ist bevölkert. Auch im Schlamm von Tümpeln und Teichen ist was los. Kinder gehen mit dem Aquazoo-Team gemeinsam auf Entdeckungsreise.

„Das große Krabbeln“ am Montag, 13. August, 13 bis 16 Uhr, ab 9 Jahren:
Die Teilnehmenden erkunden gemeinsam die Welt der Insekten und Spinnen.

„Kleine Welt ganz groß – unter dem Mikroskop“ am Donnerstag, 16. August, 13 bis 16 Uhr, ab 9 Jahren:
Die Teilnehmenden mikroskopieren, erforschen und zeichnen Schmetterlingsflügel, Haihaut und winzige Meerestiere. Unter der Stereolupe eröffnet sich dann eine ganz neue Welt.

„Auf Unterwasserpirsch – mit der Kamera“ am Mittwoch, 22. August, 10 bis 13 Uhr, ab 9 Jahren:
Ein gutes Tierfoto zu „schießen“ ist gar nicht so einfach. Mit etwas Anleitung werden die Kinder tolle Bilder machen und anschließend diskutieren. Eine Digitalkamera muss mitgebracht werden.

„Spuren der Erdzeitalter“ am Freitag, 24. August, 9 bis 12 Uhr, ab 8 Jahren:
Über Jahrmillionen haben sich Lebewesen entwickelt. Die Teilnehmenden gehen auf Zeitreise durch die Erdzeitalter und legen selbst Fossilien frei. Arbeitskleidung, Hammer und Meißel müssen mitgebracht werden.

Auskünfte und Anmeldung zu den Ferienaktionen gibt es via E-Mail an paedagogik.aquazoo@duesseldorf.de oder unter der Rufnummer: 0211-8996157.

Der Eintritt kostet pro Erwachsenen 9 Euro, Kinder und Jugendliche 5 Euro. Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. Familien zahlen 18 Euro (für 2 Erwachsene und alle eigenen Kinder unter 18 Jahren).
Text: Valentina Meissner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.