Das städebauliche Entwicklungskonzept „Raumwerk D“

Im „postPost im Grand Central“, Kölner Straße 114, fällt am Freitag, 9. März, der Startschuss für das umfassende städebauliche Entwicklungskonzept „Raumwerk D“. Von 15 bis 20 Uhr findet dort unter Federführung des Stadtplanungsamtes die öffentliche Auftaktveranstaltung statt. Wesentliches Element bei der Erarbeitung des „Raumwerks D“ ist die frühzeitige und intensive Beteiligung der Stadtgesellschaft während des gesamten Prozesses. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, die Zukunft Düsseldorfs mitzugestalten. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung wird rund um den Entwicklungsprozess informiert. Zudem können sich die Bürger auch an Interaktionsstationen sowie bei unterschiedlichen Beteiligungsformaten aktiv einbringen. Oberbürgermeister Thomas Geisel wird die Veranstaltung im postPost offiziell eröffnen und die Teilnehmenden um 17 Uhr begrüßen.

Ziel des „Raumwerk D“ ist es, die unterschiedlichen Potenziale, Konsequenzen und Herausforderungen der künftigen Stadtentwicklung zu identifizieren und zu analysieren, zu gestalten und in die mit der Stadtgesellschaft vereinbarten Bahnen zu lenken. Infos dazu gibt es auch unter: www.duesseldorf.de/RaumwerkD

Text: Frisch, Michael, presseamt der Stadt

Ein Video zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.