Das Wehrhahn-Center heißt jetzt „Momentum“

Die Großbaustelle der Wehrhahn-Linie ist zwar verschwunden, doch rechts und links der Schadowstraße und Am Wehrhahn sind viele Häuser eingerüstet, sie werden renoviert  und verschönert.

Das größte Projekt ist dort die komplette Sanierung des Wehrhahn-Centers an der Ecke Oststraße/Wehrhahn. Seit Mai 2016 läuft die Entkernung aller sechs Etagen. Alles – bis auf die Statik – wird zurückgebaut, und zwar auf der gesamten Breite.  Das Geschäfts- und Bürogebäude aus den 1980er Jahren wurde 2012  von der alstria office REIT-AG  erworben. Damals schon mit dem Wissen, dass hier „keine Pinselsanierung zielführend ist“, so Dirk Eisenblätter, der Senior Asset Manager vom Investor. Deshalb schrieb alstria einen Architekten-Wettbewerb aus. Sanierung und Umbau erfolgen nun nach den Plänen von Ortner & Ortner Baukunst. Sie werden das im Bestand zerklüftete Volumen durch Hinzufügen und Entfernen beruhigen. “Zudem werde die Kubatur vereinfacht und glatt gezogen“, ergänzt Dirk Eisenblätter.

Eine steinfarbene Naturfassade, die deutlich ruhiger als die ursprüngliche wirkt, wird die Außenhaut des neuen repräsentativen  Büro-Komplexes  mit Geschäften und Gastronomie im Erdgeschoss. Dort wird der Drogeriemarkt Rossmann bleiben, und aus Kaiser’s ist bereits Edeka geworden. Die weiteren Flächen sollen nicht  an Discounter vermietet werden. Der Investor bevorzugt kleinere und mittlere Geschäfte. Denn man wolle den Gebäude-Komplex aufwerten und in dieses Konzept passe ein Discounter eben nicht hinein, so Eisenblätter. Der Gastronomie-Bereich umfasst rund 225 Quadratmeter groß, liegt an der Oststraße und hat eine  Außenterrasse.

In den Etagen eins bis sechs  entstehen 18.000 Quadratmeter Bürofläche. Damit bietet das Gebäude die größte, weitestgehend zusammenhängende Bürofläche, die es an diesem Standort in der City gibt. Großraum-, Team- oder Einzelbüros, Konferenzräume und Lounges – Ihren Vorhaben sind kaum Grenzen gesetzt.

Vermietet wird zwischen 300 qm und 2.400 qm, letzteres ist eine ganze Etage. Die Mietpreise liegen bei 16,50 bis 18,50 €.

Die Dachterrasse wird begrünt und steht zunächst allen Mietern zur Verfügung.

Auch können in Zukunft eventuell noch Wohnungen hinzukommen. Im Oktober 2016 erfolgte hierfür eine Bauvoranfrage für Wohnungsbau im Blockinnenbereich des Bürokomplexes. Die Planung sieht drei so genannte Stadtvillen mit jeweils 8 Wohnungen vor. Die Zufahrt soll über die Oststraße erfolgen. Behindertengerechte Stellplätze sollen im Innenhof entstehen, die übrigen in der bestehenden Tiefgarage nachgewiesen werden.

 

Ein Gedanke zu „Das Wehrhahn-Center heißt jetzt „Momentum“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: