Laden Ein

Postpost – Grand Central, Eingang Erkrather Str. 33
alle 14 Tage neue Küche und neue Köche

Eine ganz besonderer sprichwörtlicher Leckerbissen ist das „Laden ein!“, ein Restaurant, welches sich alle zwei Wochen komplett neu inszeniert mit neuen Gastgebern/Köchen, neuen Gerichten und sogar auch neuer passenden Dekoration! Ein Konzept, das so viel Erfolg hat, dass es nun auch nach Düsseldorf zieht.

Als erster Gastgeber stellte sich Predrag Stojanovic mit seinem Streetfood Restaurant „Turbo Bao“ vor. Er bot beispielsweise gedämpfte Hefeteig „Burger“ (Gua Bao) an, die entweder vegetarisch oder mit karamellisierten Schweinebauch auf Taiwainesische Art gefüllt sind. Als Vorspeise servierte er Togarashi Popcorn, nicht unbedingt süß, dafür pikant. Mit der Beilage „Edamame“ ( grüne unreife Bohnen, die in Salzwasser gekocht werden und dann mit den Zähnen herausgeknabbert werden) ist er auf dem Trip vieler chinesischer Gastrofreaks.

 

Das Restaurant Laden Ein hat sicherlich in Düsseldorf Zukunft. Es muss eine neue Location gefunden werden, für die Zeit nach der Zwischennutzung.

Nach Turbo Bao folgte Maria Maria Arepas Food Truck. Sie bringt vom 10. Bis 22. 4. glutenfreie südamerikanische runde Maisfladen (Arepas) nach Düsseldorf. Dieser „Latin Burger“ hat es aber in sich, ob vegetarisch mit Aubergine in Tomatensoße, Guasacaca, Feta oder Arepa Chorizzle Foshizzle mit würziger Chorizo, Bohnen, frischem Gemüse und Salat. On top gibt es noch köstliche hausgemachte Saucen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: