Von Pommesbuden und Götterspeisen

Dimitrios Vittos ist ein echter Düsseldorfer Jong, geboren 1977 und aufgewachsen auf der Ratinger Straße. Seine Eltern, bereits Anfang der Sechziger eingewanderte Griechen, betrieben neben dem Füchschen eine Pommes-Bude. Und so war der »Spielplatz« des kleinen Dimitrios die Ratinger Straße zwischen Ohme Jupp und der Kneipe Retematäng; sein »Kindergärtner« war häufig der damalige Wirt des Ohme Jupp. »Spätabends, nach Schließung der Pommes-Bude, gingen meine Eltern mit mir noch im Viertel spazieren. Da waren wir nicht die einzigen. Wir trafen oft noch Schulkameraden«, erinnert sich Dimitrios.

Er besuchte die griechische Schule und absolvierte danach eine Ausbildung als Zahntechniker. Doch auch Dimitrios blieb seinem Lehrberuf nicht treu. Dafür lockten Gastronomie und Musik zu sehr. Zuerst betrieb er die Cocktailbar Castello in der Hohe Straße, danach noch eine zweite in Amsterdam. Die Musik trieb ihn wieder nach Düsseldorf. Im damaligen Chat Noir, dem Jazzclub in der Altstadt, machte er nicht nur das Marketing, sondern spielte auch Altsaxophon. Die Musiker aus dem Apollo kamen oft spätabends zur Jam Session oder er traf sich mit den Musikern im Apollo.

Kurz nach der Jahrtausendwende ging er für acht Jahre nach Griechenland, leistete dort seinen Militärdienst ab und beschäftigte ich mit der authentischen griechischen Küche. Der anschließende Aufenthalt in New York war nur von kurzer Dauer, er fand keinen passenden Job. Dafür ist er seit 2010 wieder in Düsseldorf und lebt in unserem Viertel in der Nähe des Stresemannplatzes.
Auf der Bismarckstraße betreibt er den griechischen Feinkostladen »Speisen der Götter«. Das Geschäft, von Stellios Zianas und Michalis Giamzidis geführt, ist in seiner Art wohl das einzige in Düsseldorf – und auch für die Freunde des Veganen und Vegetarischen eine Fundgrube. Dabei soll es nicht bleiben. Dimitrios Vittos hat für ein neues griechisches Restaurant schon genaue Vorstellungen. Es fehlt nur noch die geeignete Location. Wir sind gespannt.

Kaffee wird frisch gemahlen
 Dimitrios Vittos
 Kräuter für die mediterrane Küche

 Geschäftsführer Stellios Zianas und Michalis Giamzidis
 Das Geschäft führt ausschließlich Produkte aus biologischem Anbau. Hier: die elegante Verkaufsfläche
 Nicht nur biologisch, sondern schön: da macht Einkaufen Spaß
 Bio-Weine, auch der einzigartige Messenicola aus Karditsa

Speisen der Götter GmbH
Feinkostgeschäft
Bismarckstraße 70
40210 Düsseldorf
Telefon 0211 93071305
giantsidis@speisendergoetter.com
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.