Schlüter in der Oststraße: Bäckerei und Konditorei mit Tradition

Seit fast hundert Jahren kennen die Düsseldorfer die feinen Back- und Konditorwaren der Familie Schlüter aus der Innenstadt. Im Jahre 1921 gründeten sie ihre Bäckerei in der Karlstraße. Dort blieben sie zehn Jahre. 1931 verlegten sie das Geschäft in die Oststraße 113. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Haus nicht vom Bombenhagel verschont. In den Folgejahren mussten die Zerstörungen beseitigt werden. Ein neuer Abschnitt begann.

In dritter Generation: Anne Post-Schlüter

Seit 1991 betreiben Anne Post-Schlüter und Bruno Post in der dritten Generation den Betrieb. Sie als Konditor- und er als Bäckermeister. Mit diesen erlernten Qualifikationen pflegen sie ihre traditionellen hauseigenen Rezepte und entwickeln innovativ ständig neue zeitgemäße Produkte aus hochwertigen Rohstoffen, natürlich ohne Konservierungsstoffe. Vor allem Düsseldorfer Spezialitäten gehören in das Sortiment, aber auch saisonbezogene Backwaren werden der Kundschaft angeboten. Im Sommer zum Beispiel leichte mediterrane Gebäcke – wie Brotsorten mit Oliven oder getrockneten Tomaten – im Winter die beliebten Weckmänner, Stollen, sowie reichhaltige Auswahl an Weihnachtsgebäck und zur Karnevalszeit selbstverständlich die begehrten Mutzen und Krapfen.

Die Kunden haben morgens schon ein reichliches Sortiment an frisch gebackenen Broten, Brötchen, Röggelchen und vielen weiteren Backwaren zur Auswahl. Dafür wird nachts gesorgt. Aus dem hauseigenen Backofen gelangen die Produkte direkt ins Brotregal.

Die »süße« Abteilung erfüllt den Feinschmeckern ihre Wünsche. Das Sortiment an Torten ist reichlich.

Die Auswahl fällt dem Käufer manchmal schwer. Aber auch für jeden Anlass können extra Wünsche aufgegeben werden. Diese werden zur Zufriedenheit erfüllt. Die Auswahl an Pralinen ist beachtenswert, die Qualität lässt den Gourmet genießen. Denn neben dem fachlichen Können und der sorgfältigen Verarbeitung sind die hochwertigen und frischen Zutaten entscheidend für die Qualität. Die Kundschaft weiß dies zu schätzen. Denn der Käuferkreis kommt nicht nur aus der nahen Umgebung. Vor allem an Samstagen besuchen Altkunden, die nicht mehr hier wohnen, die Bäckerei und Konditorei in der Oststraße.

 

 

 

Frische und leckere Brotauswahl

Frau Post-Schlüter ist hier aufgewachsen und mit dem Viertel verbunden. Den Wechsel der Einzelhandelsgeschäfte hat sie erlebt und schätzt diesen nicht unbedingt zum Positiven ein. »Früher war mehr Auswahl an Fachgeschäften. Zum Beispiel die Drogerie, die Damenbekleidung und auch ein Juwelier sind verschwunden«, gibt sie zu bedenken. Auch manche Immobilie müsste mal renoviert werden. »Denn viele Büros sind nicht mehr zeitgemäß« weiß sie zu berichten. Sie engagiert sich für ihr Viertel. Und, was genauso wichtig ist: Das Ehepaar Post-Schlüter gibt ihr erlerntes Handwerk in drei Berufen an junge Menschen weiter. Sie bilden aus.

re

 

Bäckerei und Konditorei Schlüter

Oststr. 113
0211 325468
mail@konditorei-schlueter.de
www.konditorei-schlueter.de
Mo–Fr 06.30–18.30
Sa (Juni–Aug.) 06.30–13:00
Sa (Sept.–Mai) 06.30–14:00

 

www.konditorei-schlueter.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.